Galaxy S10: ein Modell soll ohne Fingerabdrucksensor im Display erscheinen

Das Galaxy S9 hat einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite
Das Galaxy S9 hat einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite(© 2018 CURVED)

Das Samsung Galaxy S10 soll im Jahr 2019 in gleich drei verschiedenen Varianten in den Handel kommen. Zuvor hieß es schon, dass sich die Ausführungen durch die verbauten Kameras unterscheiden werden. Einem neuen Gerücht zufolge werden die Smartphones auch unterschiedliche Fingerabdrucksensoren besitzen – zum Teil.

Im Galaxy S10 und Galaxy S10 Plus kommt ein Fingerabdruckensor im Display zum Einsatz, berichtet PhoneArena unter Berufung auf The Bell. Es soll aber auch noch ein drittes und günstigeres "Basismodell" des Top-Smartphones erscheinen, bei dem der Fingerabdrucksensor offenbar im Rahmen in der Seite verbaut wird. An dieser Stelle haben auch viele Xperia-Smartphones von Sony den entsprechenden Sensor – mit Ausnahme der neuen Modelle Xperia XZ2 und Xperia XZ2 Compact. Zur Erinnerung: Die Komponente befindet sich im Galaxy S9 und S8 noch auf der Rückseite.

Hardware wohl noch nicht final

Das günstigste Galaxy S10 erhält Gerüchten zufolge ein Display, das 5 Zoll in der Diagonale misst. Der Bildschirm soll allerdings nicht wie bei den anderen Ausführungen um die Seiten rechts und links gebogen sein. Auf der Rückseite ist angeblich eine Kamera mit einer Linse verbaut. Für das "normale" S10 sei hingegen eine Dualkamera vorgesehen – und wie für das Plus-Modell eine 3D-Kamera auf der Vorderseite für eine Gesichtserkennung.

Im Galaxy S10 Plus soll Samsung wiederum eine Triple-Kamera verbauen – wohl ganz nach dem Vorbild des Huawei P20 Pro. Noch habe sich Samsung aber nicht auf die genauen Spezifikationen der drei kommenden Top-Geräte festgelegt, womöglich kommt also vieles ganz anders. Offenbar ist auch erst kürzlich die Entscheidung gefallen, ein kleineres Basismodell als dritte Ausführung anzubieten. Ob die Gerüchte der Wirklichkeit entsprechen, erfahren wir vielleicht schon im Februar 2019, wenn die Präsentation der Flaggschiffe stattfinden soll.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S10 Lite: Größer, schnel­ler und ausdau­ern­der als das S10+?
Lars Wertgen
Das Lite-Modell ist in manchen Punkten wohl sogar besser als das Samsung Galaxy S10+
Samsung bringt das Galaxy S10 Lite wohl noch 2019 auf den Markt. Handelt es sich um ein Upgrade gegenüber dem S10(+)?
Galaxy S10 und Note 10 Lite: So viel kosten die Budget-Flagg­schiffe
Lars Wertgen
Zur aktuellen Galaxy-S10-Serie gesellt sich angeblich schon bald das Galaxy S10 Lite
Samsung stellt bald wohl das Galaxy S10 Lite und Note 10 Lite vor. Was die beiden günstigen Versionen der Top-Smartphones kosten, verrät ein Händler.
Samsung Galaxy S10 im Test: Gebaut, um zu blei­ben
Christoph Lübben
Her damit30Schmaler Rand, gekurvter Bildschirm: Das Galaxy S10 hat eine durchaus auffällige Optik
9.1
Das Samsung Galaxy S10 im Langzeittest: Nach mehr als sechs Monate Nutzung verraten wir euch, ob sich der Kauf des Flaggschiffs lohnt.