Galaxy S6-Gehäuse mit Metallrahmen und Glasplatten

Peinlich !19
Samsung Galaxy S6
Samsung Galaxy S6(© 2015 Behance/Kyuho Song)

Nur die halbe Metall-Miete: Neuesten Gerüchten aus Südkorea zufolge bekommt das Galaxy S6 kein komplettes in Metall gegossenes Gewand verpasst. Stattdessen setzt das Unternehmen bei der optischen Gestaltung seines kommenden Top-Smartphones auf eine Kombination aus Metall und Glas, wie sie bereits bei der Konkurrenz Verwendung findet.

Die gute Nachricht zuerst: Samsung verabschiedet sich beim Galaxy S6 endgültig vom ungeliebten Plastikrücken. Doch den Gerüchten über ein eventuelles komplettes Metallgehäuse nimmt nun ein angeblicher "Samsung Electronics Official" den Wind aus den Segeln. Wie G4Games berichtet, hat diese Quelle dem koreanischen Online-Magazin DDaily verraten, welche Pläne Samsung tatsächlich bei der Gehäuse-Gestaltung des Galaxy S6 verfolgt. Demnach wollen die Südkoreaner auf eine Kombination aus Metall und Glas setzen.

Galaxy S6: Neues Gehäuse killt den austauschbaren Akku

Ähnlich wie beim Note 4 soll sowohl beim Galaxy S6 als auch beim S6 Edge ein Metallrahmen zum Einsatz kommen sowie eine Vorder- und Rückseite aus Glas. Auf das Design-Konzept aus zwei Glasseiten und einem Metallrahmen haben in der Vergangenheit bereits Konkurrenten wie das iPhone 4 oder Sonys Top-Geräte aus der Xperia-Reihe vertraut. Das Erscheinungsbild des Galaxy S6 dürfte durch diese Entscheidung, sofern sie tatsächlich stimmt, profitieren. Allerdings gibt der Insider im Rahmen des aktuellen Berichts ein weiteres Detail preis.

Durch die Bauweise gehöre demnach eine praktische Samsung-Funktion nämlich der Vergangenheit an. Da die Rückseite nicht mehr abnehmbar ist, entfalle auch die Möglichkeit, den Akku austauschen zu können. Das dürfte nicht jedem potenziellen Galaxy S6-Käufer gefallen – anders als der vor Kurzem spekulierte neue Fingerabdruckscanner. Ob an dem neuen Gerücht etwas dran ist, zeigt sich bei der offiziellen Vorstellung des Geräts, die vermutlich beim MWC 2015 im März stattfinden wird.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Tab S3 erhält offen­bar besse­ren Sound und unter­stützt Samsungs S Pen
Guido Karsten
Her damit !21Das Galaxy Tab S3 wird auch einen Fingerabdrucksensor besitzen
Die Anleitung des Galaxy Tab S3 ist geleakt: Sie verrät nicht nur einiges über Ausstattungsmerkmale, sondern auch über den geplanten S-Pen-Support.
Apple arbei­tet an kabel­lo­ser Lade­funk­tion: Einsatz im iPhone 8 nicht sicher
Guido Karsten11
Peinlich !17Auch Konzept-Designer rechnen mit einem kabellos aufladbaren iPhone 8
Einige Android-Smartphones können es schon, das iPhone soll es bald lernen: Doch wird wirklich schon das iPhone 8 kabellos aufgeladen werden können?
Galaxy S8 und LG G6 in Klar­sicht­hülle gele­akt: Die Flagg­schiffe für 2017
Guido Karsten17
Her damit !35Links: Samsungs Galaxy S8. Rechts: das LG G6
Das LG G6 und das Galaxy S8 wurden erneut geleakt: Renderbilder zeigen die beiden Spitzenmodelle in durchsichtigen Kunststoff-Schutzhüllen.