Galaxy S6 soll ebenfalls Update auf Android Oreo erhalten

Unfassbar !6
Es sieht so aus, als würden das Galaxy S6 und S6 Edge auch Android Oreo erhalten
Es sieht so aus, als würden das Galaxy S6 und S6 Edge auch Android Oreo erhalten(© 2015 CURVED)

Das Galaxy S6 wurde im Jahr 2015 vorgestellt und gehört mittlerweile nicht mehr zu den aktuellen Top-Modellen von Samsung. Offenbar hält das den südkoreanischen Hersteller nicht davon ab, das Smartphone auch weiterhin mit Sicherheitsupdates zu versorgen. Noch besser: Angeblich erhält das Gerät sogar das Update auf Android Oreo.

Eigentlich bekommen selbst die Vorzeigemodelle vieler Android-Hersteller nur zwei Jahre lang Updates für das Betriebssystem. Das Galaxy S6 wird nun vielleicht in das dritte Jahr übergehen: Der Reddit-Nutzer "CyberConCoder" hat gleich mehrere Mitarbeiter vom Samsung-Support kontaktiert. Gefragt hat er, ob das S6 Android Oreo erhalten wird. Offenbar haben alle Samsung-Mitarbeiter dies bejaht.

Quelle wirkt glaubwürdig

Da Support-Mitarbeiter auch nicht immer die zuverlässigsten Informationsquellen sind, solltet Ihr so eine Aussage normalerweise mit Vorsicht behandeln. Da gleich mehrere Personen gegenüber "CyberConCoder" bestätigt haben, dass an dem Update gearbeitet wird, wirkt das Ganze aber weitaus glaubwürdiger. Es fehlt jedoch immer noch eine offizielle Ankündigung von Samsung. Wann der Rollout starten könnte, sei zudem noch nicht bekannt.

In dem entsprechenden Thread hat der Reddit-Nutzer auch die Screenshots verlinkt, die seine Chats mit den Mitarbeitern vom Support zeigen. Es kann natürlich auch sein, dass er die Fotos gefälscht hat. Auf der anderen Seite ist es aber auch denkbar, dass Samsung seine Top-Geräte künftig tatsächlich über einen längeren Zeitraum mit Aktualisierungen versorgt, um beispielsweise stärker in Konkurrenz mit Apple zu treten. Letzteres Unternehmen hat selbst das iPhone 5s aus dem Jahr 2013 mit dem Update auf iOS 11 versorgt, das Mitte September 2017 verfügbar wurde.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S6 Edge Plus: Samsung stellt monat­li­che Sicher­heits­up­da­tes ein
Lars Wertgen1
Das Samsung Galaxy S6 Edge Plus ist im September 2015 erschienen
Das Samsung Galaxy S6 Edge Plus und Galaxy Note 5 erhalten in Zukunft keine regelmäßigen Sicherheitspatches mehr. Ausnahmen sind dennoch möglich.
Galaxy S6 und S6 Edge: Samsung stellt Unter­stüt­zung ein
Lars Wertgen4
UPDATESamsung lässt seine einstigen Flaggschiffe fallen
Samsung versorgt Galaxy S6 und S6 Edge nicht weiter mit Sicherheitsupdates. Das Galaxy S6 Edge Plus und S6 Active sind zunächst nicht betroffen.
Galaxy S6 und Note 5 sollen Android Oreo erhal­ten
Francis Lido4
Her damit !10Samsung plant offenbar ein Oreo-Update für das Galaxy S8
Gute Nachrichten für Besitzer von Galaxy S6 und Note 5: Android Oreo ist anscheinendl im Anmarsch.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.