Galaxy S6 und S6 edge im Iron Man-Design angekündigt

Her damit !51
Inwieweit sich das Iron Man-Modell des Galaxy S6 und S6 edge von diesem inoffiziellen Kozept unterscheidet, ist noch unklar
Inwieweit sich das Iron Man-Modell des Galaxy S6 und S6 edge von diesem inoffiziellen Kozept unterscheidet, ist noch unklar(© 2015 seeko.co.kr)

Ein Traum für Marvel- und Avengers-Fans geht bald in Erfüllung: Galaxy S6 und S6 edge im Iron Man-Design. Das kündigte Samsungs Mobile-Marketing-Chefin Young-hee Lee an. Das neue Flaggschiff-Modell soll schon demnächst erhältlich sein. Die Rede ist von Ende Mai oder Anfang Juni, berichtet die Korea Times.

Mitte März sorgte das koreanische Blog Seeko für Aufsehen unter Avengers-Fans: Es veröffentlichte Konzepte des Samsung Galaxy S6 edge in den Farben von sieben Comic-Helden von Thor über Captain America bis Iron Man. Leider handelte es sich dabei bloß um gerenderte Luftschlösser. Nun wird aber zumindest eine Iron Man-Variante kommen, wie Young-hee Lee im Rahmen der "Avengers: Age of Ultron"-Premiere in Seoul bekannt gab.

Das Iron Man-Galaxy S6 wird rot

Das finale Design steht allerdings noch nicht fest. Es wird sich also mit großer Wahrscheinlichkeit vom Design der vom Blog vorgestellten Reihe unterscheiden. Details spricht Samsung gerade mit Marvel ab. Fest steht laut Young-hee nur: "Die Farbe der neuen Iron Man-Phones wird Rot sein." Ob das Gerät einen goldenen Rahmen erhält, bleibt also abzuwarten.

Ganz überraschend kommt die Ankündigung nicht, gab es doch kürzlich die Meldung über eine Zusammenarbeit zwischen dem südkoreanischen Elektronikkonzern und dem US-Comicverlag. Eigens dafür veröffentlichten die beiden Unternehmen einen Promotion-Clip mit den Avengers – und einem Iron Man gespielt von Fußball-Star Lionel Messi. Ein Galaxy S6 im Iron-Messi-Design hingegen dürfte eher unwahrscheinlich sein.

Weitere Artikel zum Thema
YouTube erleich­tert Euch das Abspie­len von Clips auf dem TV
Francis Lido
YouTube lässt auch Videos nun offenbar einfacher auf dem Fernseher fortsetzen
Android-Nutzer sollen auf dem Smartphone pausierte YouTube-Clips auf dem Fernseher fortsetzen können. Ein Update der App ist wohl nicht notwendig.
Galaxy S9: Display soll bis zu 90 Prozent der Vorder­seite einneh­men
Guido Karsten14
Naja !7Beim Galaxy S8 liegt die "Screen-to-Body-Ratio" bereits bei knapp über 83 Prozent
Beim Galaxy S9 soll das Display einen noch größeren Teil der Vorderseite bedecken als beim Vorgänger. Fällt der Rand unten dann weg?
Libra­tone Q Adapt On-Ear made for Google im Test
Marco Engelien
Dynamisches Duo: der Libratone Q Adapt On-Ear und das Pixel
Der Libratone Q Adapt On-Ear gehört zu den ersten Geräten, die das Label "made for Google" tragen. Was das bedeutet, erklären wir im Test.