Galaxy S6 Verkäufe & Note 5 Release: Samsung dementiert Gerüchte

Her damit !6
Das Samsung Galaxy S6 ist laut Samsung CEO J.K. Shin weiterhin ein starkes Zugpferd
Das Samsung Galaxy S6 ist laut Samsung CEO J.K. Shin weiterhin ein starkes Zugpferd(© 2015 CURVED)

Zu Samsungs nächstem großen Phablet, dem Galaxy Note 5, gab es in letzter Zeit ebenso viele Gerüchte wie zum bisherigen Verkaufserfolg des aktuellen Spitzenmodells Galaxy S6. Wie viel Samsungs Präsident J.K. Shin von all diesen Vermutungen hält, erklärte dieser laut Whowired nun bei einem Treffen mit Pressevertretern am 20. Mai in Korea.

Laut J.K. Shin, der nicht nur den Posten als Präsident, sondern auch den als CEO von Samsung Electronics innehat, äußerte sich demnach zunächst zu den verschiedenen Berichten über die bisherigen Verkaufszahlen des Galaxy S6 und des Galaxy S6 edge. Den Gerüchten zufolge sollen sich die beiden Smartphones bislang nur mäßig verkauft haben. Der Samsung-CEO tat diese Meldungen allerdings als falsch ab: Das Galaxy S6 werde weiterhin als kräftiges Zugpferd für Samsung Electronics angesehen. Angesichts eines Gerüchts, laut dem sich allein im ersten Monat schon über 10 Millionen Einheiten der Smartphones verkauft haben sollen, kommt dieses Dementi nicht unerwartet.

Galaxy Note 5 wird nicht im Juli erscheinen

Den letzten Gerüchten zufolge soll Samsung aktuell auf einen besonders frühen Release des Galaxy Note 5 hinarbeiten. Dies sollte den unbestätigten Informationen zufolge geschehen, um einen zeitlichen Vorteil gegenüber Apples nächstem Top-Smartphone, dem iPhone 6s, zu gewinnen. Laut den Gerüchten sollen die Koreaner damit geplant haben, einen Prototypen des Galaxy Note 5 im Juni fertigzustellen. Die exakten Spezifikationen des Phablets sollen zudem bereits an Mobilfunkanbieter weitergereicht worden sein, damit diese Vorbestellungen aufgeben können.

Auch wenn der Release eines Galaxy Note 5 schon etwa zwei Monate vor dem Start des iPhone 6s für uns nach einer spannenden Strategie klingt, so will J.K. Shin davon nichts wissen. Ihm zufolge seien die Berichte falsch: Ein Galaxy Note 5 werde laut dem Samsung-CEO nicht im Juli 2015 erscheinen. Damit dürfte wohl doch wieder ein Release zum sonst üblichen Termin im Herbst wahrscheinlicher sein. In den vergangenen Jahren stellten die Koreaner die Vorgänger des Galaxy Note 5 auf der Internationalen Funkausstellung IFA in Berlin erstmalig vor.

Weitere Artikel zum Thema
Konkur­renz zu Echo Show: Neue Hinweise auf Google Home mit Display
Michael Keller
Amazon Echo Show (links) könnte bald Konkurrenz durch Google Home mit Display erhalten
Plant Google eine Version von Google Home mit Bildschirm? Entsprechende Hinweise lassen sich in der neuesten Version der Google-App finden.
iOS 11 ist auf Hälfte aller iPho­nes und iPads instal­liert
Christoph Lübben1
iOS 11 ist wohl auf den meisten aktiven iPhone-Modellen installiert
iOS 11 hat die Oberhand gewonnen: Das neue Betriebssystem ist mittlerweile auf über 50 Prozent der iPhones und iPads installiert.
Huawei arbei­tet offen­bar an falt­ba­rem Smart­phone
Francis Lido
Im Rahmen der Mate-10-Pro-Vorstellung kündigte Huawei offenbar ein faltbares Smartphone an
Anfang der Woche waren alle Augen auf das Mate 10 gerichtet. Abseits des Rampenlichts sprach Huawei in München über ein faltbares Smartphone.