Galaxy S7 und S7 Edge: Android Nougat-Update enthält auch Grace UX

Her damit !61
Das Nougat-Update für Galaxy S7 und S7 Edge soll das Always-On-Feature verbessern
Das Nougat-Update für Galaxy S7 und S7 Edge soll das Always-On-Feature verbessern(© 2016 CURVED)

Das Update auf Android 7.0 Nougat naht: Samsung könnte seine Top-Smartphones Galaxy S7 und S7 Edge schon in naher Zukunft mit der Aktualisierung des Betriebssystems ausstatten. Nun gibt es Hinweise, dass mit dem Update auch die Grace UX auf die beiden Geräte kommt.

Die Benutzeroberfläche Grace UX zeichnet bislang exklusiv das Galaxy Note 7 aus – und soll laut SamMobile auf dem Galaxy S7 und S7 Edge eine flüssigere Darstellung bieten als die derzeit installierte Software. Neben dem UI soll auch das Always-On-Feature verbessert und an die Performance auf dem Note-Phablet angeglichen worden sein. Bereits vor dem Release des Note 7 war ein Video an die Öffentlichkeit gedrungen, in dem die Benutzeroberfläche mit TouchWiz verglichen wird. Demnach wirke Grace UX insgesamt seriöser und weniger verspielt als der Vorgänger. So soll zum Beispiel das Aussehen der App-Icons einheitlicher erscheinen.

Release-Datum ungewiss

Erst kürzlich ist das Galaxy S7 Edge in einer Benchmark-Datenbank mit Android 7.0 Nougat gesichtet worden. Demnach könnte das Update auf die neueste Version von Googles Betriebssystem möglicherweise auch die allgemeine Performance des Smartphones verbessern.

Samsung hatte ursprünglich versprochen, das Nougat-Update für das Galaxy Note 7 in den kommenden Monaten auszurollen. Angesichts der derzeitigen Akku-Krise inklusive Umtauschaktion könnte das Unternehmen aus Südkorea das tatsächliche Datum für den Rollout aber nach hinten verschoben haben. Wann die Aktualisierung für das Galaxy S7 und S7 Edge also zur Verfügung stehen wird, ist derzeit noch nicht bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
Moto G5S kommt offen­bar mit Android 7.1.1
So soll das Moto G5S Plus aussehen
Das Moto G5S Plus mit aktuellem Betriebssystem: Lenovos Mittelklasse-Smartphone soll auf zwei geleakten Bildern zu sehen sein, die neue Infos liefern.
So hat sich Micro­soft das Lumia 950 ursprüng­lich vorge­stellt
3
Für das Lumia 950 waren offenbar einige nie eingebaute Features geplant
Ein Windows-Phone mit Surface Pen bedienen: Ein Video zeigt nun, was Microsoft angeblich ursprünglich für das Lumia 950 geplant hat.
Google Play Music schenkt neuen Abon­nen­ten vier kosten­lose Monate
5
Auch Google Play Music erlaubt Euch das Einstellen der Streaming-Qualität
Musik-Streaming für den Sommer: Google Play Music bietet für neue Kunden aktuell gleich vier Gratis-Monate, erst der fünfte Monat muss bezahlt werden.