Galaxy S7 und S7 Edge erhalten Sicherheitsupdate für September 2016

Her damit !17
Das Galaxy S7 und das S7 Edge erhalten mit dem Update auch die neue Galerie-App
Das Galaxy S7 und das S7 Edge erhalten mit dem Update auch die neue Galerie-App(© 2016 CURVED)

Sicher mit aktuellen Patch für das Galaxy S7 und das S7 Edge: Während andere Hersteller wie OnePlus gerade mal das August-Update auf ihren Smartphones zur Verfügung stellen, rollt Samsung nun das Sicherheitsupdate für September 2016 aus. Mit dem Patch kommt außerdem ein neues Feature auf die Geräte.

Das Update bringt Eure Firmware auf die Version XXU1BPHJ und ist vorerst nur für das Galaxy S7 und S7 Edge erhältlich, berichtet SamMobile. Neben dem Sicherheitsupdate für September 2016 erhaltet Ihr auch die überarbeitete Galerie-App, die gemeinsam mit dem Galaxy Note 7 vorgestellt wurde. Als ein weiteres Phablet-Feature soll auch Samsung Cloud seinen Weg auf die beiden Smartphones finden.

Changelog noch nicht vorhanden

Auf dem offiziellen Blog von Samsung ist derzeit aber noch nichts zum Sicherheitspatch zu finden. Normalerweise veröffentlicht der koreanische Hersteller hier immer ein Changelog, um die detaillierten Änderungen seiner Updates anzugeben. Ob nach der Installation also noch weitere neue Features zur Verfügung stehen und welche Sicherheitslücken damit beim Galaxy S7 und S7 Edge gestopft werden, lässt sich im Augenblick noch nicht sagen.

Falls Ihr nicht auf die automatische Update-Benachrichtigung warten wollt, könnt Ihr unter "Mein Gerät" auch selbst nach neuen OS-Updates suchen. Wann das Sicherheitsupdate für andere Samsung-Geräte kommt, ist noch nicht bekannt. Ihr könnt aber vorerst davon ausgehen, dass die überarbeitete Galerie-App außer auf dem Galaxy Note 7 nur auf dem Galaxy S7 und S7 Edge zur Verfügung stehen wird.


Weitere Artikel zum Thema
Giga­set GS270 mit Full-HD-Display und 5000-mAh-Akku vorge­stellt
Jan Johannsen
Das Gigaset GS270 Plus erscheint in blau und grau.
Das Gigaset GS270 verfügt über ein Full-HD-Display und einen großen Akku. Der Hersteller plant auch schon das Softwareupdate auf Android 8.0 Oreo.
Google Home im Klein­for­mat: Google soll einen Echo-Dot-Konkur­ren­ten planen
Marco Engelien
Gibt's Google Home bald auch in klein?
Das Pixel 2 kommt nicht allein. Zusätzlich zur XL-Variante soll Google eine kleine Version des Google Home und ein neues Chromebook Pixel vorstellen.
WhatsApp lässt Euch Status-Meldun­gen nun einfär­ben und mit Links verse­hen
Guido Karsten
WhatsApp bietet Euch bald noch mehr Möglichkeiten bei der Erstellung von Statusangaben
Habt Ihr in WhatsApp schon einmal eine Statusmeldung verfasst? In Zukunft habt Ihr dabei noch vielfältigere Möglichkeiten.