Galaxy S8: Frontkamera soll erstmals mit Autofokus ausgestattet sein

Her damit !9
Die Frontkamera des Galaxy S7 Edge knipst Selfies mit 5 MP
Die Frontkamera des Galaxy S7 Edge knipst Selfies mit 5 MP(© 2016 CURVED)

Langsam fügt sich das Puzzle zum Galaxy S8 zusammen: Mit einem weiteren Gerücht, das aus Südkorea stammt, erfahren wir nun, dass Samsung angeblich auch die Frontkamera des neuen Flaggschiff-Modells verbessern will. Die Auflösung steht dabei gar nicht im Fokus.

Samsungs High-End-Smartphones werden jedes Jahr schneller, besitzen noch bessere Displays und bieten immer mehr Speicher. Die Frontkamera löst allerdings seit dem Galaxy S6 mit 5 Megapixeln auf und hat bis einschließlich des Modells im Galaxy Note 7 sonst nur minimale Veränderungen erfahren. Beim Galaxy S8 könnte sich das deutlich ändern. Wie die südkoreanische Webseite etnews berichtet, sollt Ihr mit Samsungs Premium-Modell für 2017 beim Selfie-Knipsen auf die Unterstützung eines Autofokus setzen dürfen.

Ansprüche für Selfies nehmen zu

Seit geraumer Zeit nimmt die Bedeutung von Selfies immer mehr zu. War es zunächst noch vielen Menschen peinlich, in aller Öffentlichkeit Fotos von sich selbst zu knipsen, haben sich mittlerweile die meisten Menschen an das Bild gewöhnt. Selfies mit Promis haben Autogrammkarten abgelöst und natürlich soll dabei auch die Qualität stimmen. Samsung soll dies genauso sehen und nun auch der Selfie-Kamera in der Vorderseite des Galaxy S8 ein Upgrade spendieren wollen.

Der Autofokus dient dazu, Motive automatisch in den Fokus zu nehmen und die Kamera so einzustellen, dass sie scharf zu sehen sind. Die Frontkamera von Smartphones ist bisher in den seltensten Fällen mit dieser Funktion ausgestattet, da der Nutzer bei Selfies eigentlich immer in etwa gleich weit von der Kamera entfernt ist. Samsung soll dem Galaxy S8 nun dennoch ein Modul mit Autofokus spendieren, damit die Kamera auch Objekte in anderen Entfernungen scharf aufnehmen kann. Ob die Auflösung von Selfies ebenfalls steigen wird, ist nicht klar aber auch nicht unwahrscheinlich. Apple hat mit dem iPhone 7 schließlich den Schritt von 5 zu 7 Megapixeln gewagt und Samsung wird zumindest gleichziehen wollen.


Weitere Artikel zum Thema
Immer mehr Android-Nutzer grei­fen laut Studie zum iPhone
Michael Keller1
Die größeren iPhones – wie hier das iPhone 7 Plus – werden immer beliebter
Ein Analyse-Unternehmen hat Zahlen zu iPhone-Verkäufen veröffentlicht. Demnach wechseln viele Nutzer von Android zu iOS – und bevorzugen Plus-Modelle.
USB 3.2 ange­kün­digt: So schnell ist der neue Stan­dard
Smartphones wie das Galaxy S8 sind mit USB-C ausgestattet – aber nicht mit USB 3.2
Der neue Standard USB 3.2 ist offiziell – und unterstützt hohe Datenübertragungsraten über mehrere Leitungen gleichzeitig.
Polaroid Pop: Herstel­ler präsen­tiert neue Sofort­bild­ka­mera
Michael Keller
Die Polaroid Pop erscheint im Oktober 2017
Traditionsunternehmen Polaroid feiert 2017 seinen 80. Geburtstag – und veröffentlicht zu diesem Anlass mit Polaroid Pop eine neue Sofortbildkamera .