Galaxy S8: Neue Dokumente bestätigen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite

Her damit !43
Dieses Renderbild soll die Maße des Galaxy S8 verraten
Dieses Renderbild soll die Maße des Galaxy S8 verraten(© 2017 CNET Korea)

Erst vor wenigen Tagen hat der bekannte Leaker Evan Blass ein Bild veröffentlicht, auf dem das Galaxy S8 zu sehen sein soll. Auf dem Foto zeigt sich auch die Rückseite des kommenden Top-Smartphones: Demnach soll der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite zu finden sein. Ein weiterer Leak könnte dies nun bestätigen.

Auch auf den nun aufgetauchten Renderbildern befindet sich der Fingerabdruck des Galaxy S8 auf der Rückseite direkt rechts neben der Kamera. Laut SamMobile wurden die Bilder von CNET Korea angefertigt – auf Basis von Informationen eines "Augenzeugen", der das Vorzeigemodell offenbar schon zu Gesicht bekam. Sollte sich der Sensor wirklich an dieser Position befinden, ist die Gefahr unter Umständen recht groß, dass Nutzer beim Entsperren des Gerätes ihren Finger unabsichtlich auf die Kamera legen – und dadurch die Linse verschmieren.

18:9-Display als neuer Trend?

Die Renderbilder auf "Augenzeugenbasis" nennen zudem die Maße des Galaxy S8 – bis auf die zweite Nachkommastelle genau. Demnach soll das Flaggschiff 68,05 mm in der Breite messen und 131,58 mm in der Höhe. Das Galaxy S8 Plus sei mit 73,37 mm in der Breite und 159,53 mm in der Höhe deutlich größer. PhoneArena zufolge lasse sich daraus ableiten, dass der Bildschirm im 18:9-Format daherkommt. Der zusätzliche Platz könnte beispielsweise genutzt werden, um On-Screen-Buttons anzuzeigen. Da die durchaus genauen Angaben von einem "Augenzeugen" stammen sollen, sind die genannten Maße jedoch mit Vorsicht zu genießen.

Neu ist das Bildschirm-Format nicht: Auch das LG G6 soll über ein 18:9-Display verfügen. Dabei handle es sich um ein Seitenverhältnis, in dem auch Netflix seine eigenproduzierten Serien aufnimmt – hier könnte sich offenbar ein neuer Bildschirm-Trend entwickeln. Solche Serien würden sich demnach auf beiden Smartphones im Vollbild betrachtet lassen. Mehr zum Galaxy S8 werden wir vermutlich Ende März 2017 erfahren, wenn Samsung das Gerät aktuellen Gerüchten zufolge der Öffentlichkeit präsentiert.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8 und Galaxy Note: Update bringt Sticker für Kalen­der
Michael Keller
Samsung Galaxy S8
Das Samsung Galaxy S8 und das Galaxy Note 8 erhalten Sticker – für die Kalender-App. Bislang unterstützt die Anwendung dieses Feature nicht.
Samsung Galaxy S8: Update macht den Start­bild­schirm dreh­bar
Francis Lido4
Das Galaxy S8 bietet nun auch einen Landscape-Modus
Der Homescreen des Galaxy S8 dreht sich in Zukunft automatisch mit, wenn ihr das Smartphone quer haltet. Ein entsprechendes Update rollt derzeit aus.
Galaxy Note 8 und S8 erlau­ben nun Videos auf dem Sperr­bild­schirm
Francis Lido2
So trostlos muss der Sperrbildschirm des Galaxy Note 8 nicht aussehen
Den Sperrbildschirm von Galaxy Note 8 und S8 könnt ihr nun mit Videos bereichern. Samsung hat das S9-Feature via Update nachgereicht.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.