60 Millionen Galaxy S8 geordert: Samsung ist offenbar vom Erfolg überzeugt

Her damit !250
Bislang müssen wir uns mit inoffiziellen Konzepten zum Galaxy S8 wie diesem begnügen
Bislang müssen wir uns mit inoffiziellen Konzepten zum Galaxy S8 wie diesem begnügen(© 2016 YouTube/TECHCONFIGURATIONS)

Samsung will mit dem Galaxy S8 offenbar hoch hinaus: 60 Millionen Einheiten will das Unternehmen angeblich ausliefern. Das geht laut SamMobile aus einem südkoreanischen Bericht hervor.

Demnach habe Samsung seine Zulieferer angewiesen, Bauteile für eine Gesamtauslieferungsmenge von 60 Millionen Smartphones bereitzustellen. Das würde bedeuten, dass das Unternehmen vom Erfolg des Galaxy S8 überzeugt ist. Zum Vergleich: Vom Vorgänger Galaxy S7 wurden 48 Millionen Einheiten ausgeliefert, vom Galaxy S6 und S5 jeweils "nur" 45 Millionen Geräte.

10 Millionen Galaxy S8 zum Launch

Anfang Januar 2017 hieß es ebenfalls aus Zuliefererkreisen, dass Samsung einen Release des Galaxy S8 im April plane – und zum Launch 10 Millionen Exemplare des neuen Flaggschiffs bereitstehen sollen. Diese Zahl wiederum entspricht in etwa der Menge an Verkäufen, die das Galaxy S7 und S7 Edge innerhalb des ersten Monats verbuchen konnten. Welche Modelle des Galaxy S8 geplant sind, ist indes immer noch unklar.

So hieß es zunächst, dass es kein spezielles Galaxy S8 Edge geben werden, da das Smartphone gar nicht erst in einer Variante ohne gebogenes Display erscheine. Vor wenigen Tagen gab es dann aber Gerüchte, denen zufolge die kleinere Ausführung doch mit einem flachen Bildschirm herausgebracht werden soll. Diese Variante könnte hingegen gar nicht allzu klein ausfallen, da das Schwestermodell angeblich erstmals über eine 6-Zoll-Bildschirmdiagonale verfügt. Ob das stimmt, erfahren wir womöglich zum MWC 2017, der Ende Februar beginnt.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8 und Galaxy S8: Bald könnt ihr viel­leicht Android Pie testen
Michael Keller
Für das Galaxy Note 8 könnte es eine Testversion von Android Pie geben
Das Update auf Android Pie naht: Vor dem offiziellen Rollout könnt ihr auf Galaxy Note 8 und Galaxy S8 vielleicht noch eine Beta ausprobieren.
Samsung Galaxy Note 8 und Galaxy S8: Neuig­kei­ten zum Android-Pie-Update
Michael Keller
Her damit !13Das Samsung Galaxy Note 8 ist in Deutschland seit September 2017 auf dem Markt
Samsung will das Update auf Android Pie für das Galaxy Note 8 noch Anfang 2019 veröffentlichen. Das Galaxy S8 folgt dann planmäßig etwas später.
Galaxy Note 9, S8 und Co.: Samsung verrät Zeit­plan für Android-Pie-Upda­tes
Guido Karsten
Das Samsung Galaxy Note 9 sollte als nächstes Android Pie erhalten
Nach dem Galaxy S9 folgen das Galaxy Note 9, das S8 und viele weitere Geräte: Samsung hat den Zeitplan für das Android-Pie-Update aktualisiert.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.