Galaxy S8: Samsung veröffentlicht Beta-Version von Android 8.0 Oreo

Mit der UI Samsung Experience 9.0 aktualisiert Samsung bald auch die Optik der Software auf dem Galaxy S8
Mit der UI Samsung Experience 9.0 aktualisiert Samsung bald auch die Optik der Software auf dem Galaxy S8(© 2017 Samsung)

Samsung hat den Beta-Test von Android 8.0 Oreo und der eigens entwickelten Benutzeroberfläche Samsung Experience 9.0 für das Galaxy S8 und das Galaxy S8 Plus gestartet. Interessierte Nutzer können sich für die Teilnahme bewerben – sofern sie in Ländern leben, in denen der Hersteller die Beta bereits anbietet.

Wie das Unternehmen nämlich in seiner Ankündigung verrät, startet der Beta-Test zunächst nur in den USA, Großbritannien und natürlich in Samsungs Heimat Südkorea. Beginnen soll der Probelauf am 2. November 2017. Nutzer in den drei genannten Ländern können sich mit einem aktiven Samsung-Account und einem Galaxy S8 oder S8 Plus über die Samsung-Members-App oder die Anwendung Samsung+ für den Test anmelden.

Beta für Deutschland noch möglich

Wer ein Galaxy S8 oder S8 besitzt und alle Voraussetzungen erfüllt, der soll aber nicht bloß Android 8.0 Oreo auf seinem Smartphone testen können. Laut des Herstellers gehört auch die Benutzeroberfläche Samsung Experience 9.0 zum Umfang des Beta-Tests. Die aktuelle Version von Samsungs eigenem UI, das viele noch unter dem Namen TouchWiz kennen dürften, trägt die Versionsnummer 8.5 und wurde mit dem Galaxy Note 8 veröffentlicht.

Samsungs Produktiv-Phablet wird in der Ankündigung des Beta-Tests übrigens nicht erwähnt. Es ist daher zurzeit davon auszugehen, dass der Hersteller für das Note 8 auch keine Vorabversion des Updates auf Android Oreo veröffentlichen wird. Ob die Beta für das Galaxy S8 und das S8 Plus noch in weiteren Ländern wie Deutschland starten soll, ist nicht ganz klar. Einerseits wird die Zeit bis zum erwarteten finalen Release im Januar 2018 langsam knapp, andererseits gab es Gerüchte über eine geplante zweite Beta-Phase, in die auch Nutzer aus Deutschland einsteigen dürfen.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8 und Galaxy Note: Update bringt Sticker für Kalen­der
Michael Keller
Samsung Galaxy S8
Das Samsung Galaxy S8 und das Galaxy Note 8 erhalten Sticker – für die Kalender-App. Bislang unterstützt die Anwendung dieses Feature nicht.
Samsung Galaxy S8: Update macht den Start­bild­schirm dreh­bar
Francis Lido4
Das Galaxy S8 bietet nun auch einen Landscape-Modus
Der Homescreen des Galaxy S8 dreht sich in Zukunft automatisch mit, wenn ihr das Smartphone quer haltet. Ein entsprechendes Update rollt derzeit aus.
Galaxy Note 8 und S8 erlau­ben nun Videos auf dem Sperr­bild­schirm
Francis Lido2
So trostlos muss der Sperrbildschirm des Galaxy Note 8 nicht aussehen
Den Sperrbildschirm von Galaxy Note 8 und S8 könnt ihr nun mit Videos bereichern. Samsung hat das S9-Feature via Update nachgereicht.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.