Galaxy S8: Video zeigt beide Größenvarianten von allen Seiten

Zum Galaxy S8 gab es in der Vergangenheit bereits einige Leaks, die uns erste Blicke auf das mutmaßliche Design des Vorzeigemodells ermöglicht haben. Nun ist ein gerendertes Video aufgetaucht, in dem wir das Phablet von allen Seiten betrachten können. Die Quelle ist dabei nicht unbekannt.

Das Video zum Galaxy S8 wurde von dem bekannten Leak-Experten Steve Hemmerstoffer via Twitter verbreitet und stammt von der Seite MySmartPrice. Entstanden seien die Renderaufnahmen auf Grundlage von Konstruktionszeichnungen. Im Clip sind sowohl das Galaxy S8 als auch das erwartete größere Modell "Galaxy S8 Plus" mit einem fast randlosen Bildschirm und ohne Home Button zu sehen. Sofern die Maße stimmen, ist das 6,2-Zoll-Modell deutlich größer als sein kleiner Bruder.

Zweimal Edge

Gerüchten zufolge sollen beide Varianten des Galaxy S8 über ein Edge-Display verfügen, das um die Seiten gebogen ist. Auch im Video sehen wir beide Modelle mit dieser Art Bildschirm. Demnach haben flache Screens bei Samsungs Vorzeigemodell womöglich ausgedient. Erneut ist auf der linken Seite neben den Tasten für die Lautstärke ein weiterer Button zu sehen, mit dem sich angeblich die Sprachassistenz Bixby ansteuern lässt. An Bord sei zudem ein Kopfhöreranschluss, wie vorherige Leaks bereits angedeutet haben.

Erneut sehen wir einen Fingerabdrucksensor, der sich auf der Rückseite rechts neben der Kamera befindet. Womöglich ist dieser schwer zu erreichen, sofern das Gerät mit der linken Hand gehalten wird. Den Renderaufnahmen zufolge besitzen zudem beide Galaxy S8-Varianten nur eine Kamera. Ob das Video wirklich das Design der nächsten Samsung Vorzeigemodelle zeigt, werden wir womöglich schon bald erfahren: Angeblich präsentiert Samsung den Galaxy S7-Nachfolger Ende März 2017.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 8 im Test: HMDs erstes Top-Smart­phone im Hands-on [mit Video]
Marco Engelien
Das Display des Nokia 8 überzeugt auf den ersten Blick
Nach dem Nokia 6 kommt das Nokia 8. Warum der Zahlensprung berechtigt ist und was HMDs Top-Smartphone anderen Geräten voraus hat, erfahrt Ihr hier.
Apple Watch 3 soll eSIM statt physi­scher SIM-Karte erhal­ten
Lars Wertgen
Die Apple Watch 3 erscheint voraussichtlich Ende 2017
Die Apple Watch 3 erhält angeblich eine eSIM. Dabei sind die Zugangsdaten zum Mobilfunknetz im Speicher der Uhr statt auf einer Chipkarte gespeichert.
Nintendo Switch: Immer mehr Nutzer bekla­gen verbo­gene Konso­len
Lars Wertgen5
Diese Nintendo Switch ist sichtbar gekrümmt
Die Berichte über verbogene Switch-Konsolen häufen sich. In Amerika bietet Nintendo Reparaturen an.