Galaxy S8: Vorbestellphase beginnt angeblich am 10. April

Her damit !32
Der 18:9-Bildschirm des Galaxy S8 ist auf geleakten Bildern zu sehen
Der 18:9-Bildschirm des Galaxy S8 ist auf geleakten Bildern zu sehen(© 2017 Twitter/evleaks)

Der Vorverkauf des Galaxy S8 beginnt am 10. April 2017. Das meldet SamMobile unter Berufung auf einen koreanischen Bericht. Vorbestellungen nimmt das Unternehmen demnach rund zwei Wochen nach der offiziellen Enthüllung des Topmodells am 29. März an.

Früheren Gerüchten zufolge plant Samsung den Marktstart des Galaxy S8 für den 21. April 2017. Sollte der jüngste Bericht stimmen, beginnt die Vorverkaufs-Phase also etwa eineinhalb Wochen vor dem Release. Wer dann nicht leer ausgehen möchte, sollte sich den 10. April schon mal vormerken – das Galaxy S8 könnte zum Launch nämlich schwer erhältlich sein. Angeblich kommt Samsung nicht mit der Chip-Produktion hinterher.

Knappheit zum Launch?

Dennoch ist die Massenproduktion des Premium-Smartphones offenbar angelaufen, wie südkoreanische Medien berichten. Einem geleakten Plan zufolge soll Samsung zum Marktstart zehn Millionen Einheiten des Galaxy S8 planen. Ob diese Menge angesichts der angeblichen Produktionsschwierigkeiten tatsächlich zum Release bereitstehen wird, bleibt abzuwarten.

Zwar erfolgt die Enthüllung des Galaxy S8 erst Ende März, doch geben Leaks schon jetzt einen Vorgeschmack auf das finale Gerät. So soll das Smartphone etwa ein Display im 18:9-Format besitzen – wie das LG G6. Darauf deutet unter anderem ein Bild hin, das Leak-Spezialist Evan "@evlaks" Blass kürzlich per Twitter geteilt hat. Allem Anschein nach handelt es sich dabei um eine Presseillustration, die die Front des Galaxy S8 in voller Pracht zeigt. Ob es wirklich so kommt, erfahren wir bei der offiziellen Vorstellung am 29. März 2017. Bis dahin werden wir weiter mit Gerüchten und Leaks vorliebnehmen müssen.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S8 erhält Update mit AR Emojis und Super­zeit­lupe
Lars Wertgen
Auch auf dem Galaxy S8 stehen nun AR Emojis zur Verfügung
Die AR Emojis und Superzeitlupe sind da: Samsung schenkt dem Galaxy S8 zwei Kamera-Features des Galaxy S9 – mit einer kleinen Einschränkung.
Samsung: "My Emoji Maker" soll auf Galaxy Note 8 und Co. kommen
Francis Lido
Mit dem Galaxy S9 könnt ihr bereits Emojis von euch erstellen
Der "My Emoji Maker" steht nun offenbar auch für das Galaxy Note 8 und andere Geräte zum Download bereit. Doch es gibt einen Haken.
Galaxy S8 und Galaxy Note: Update bringt Sticker für Kalen­der
Michael Keller
Samsung Galaxy S8
Das Samsung Galaxy S8 und das Galaxy Note 8 erhalten Sticker – für die Kalender-App. Bislang unterstützt die Anwendung dieses Feature nicht.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.