Galaxy S9: Samsung arbeitet offenbar an Variante mit vertikaler Dualkamera

Bekommen das Galaxy S9 und S9 Plus ein Schwestermodell?
Bekommen das Galaxy S9 und S9 Plus ein Schwestermodell?(© 2018 CURVED)

Stellt Samsung dem Galaxy S9 ein Schwestermodell an die Seite? Auf der Webseite der chinesischen Zertifizierungsbehörde TENAA ist ein Smartphone aufgetaucht, das viele Gemeinsamkeiten, aber auch einige große Unterschiede zum aktuellen High-End-Modell hat.

Während das Samsung Galaxy S9 mit einer einfachen 12-Megapixel-Kamera auskommen muss, verfügt das in China aufgetauchte Modell (SM-G8850) über eine vertikal verbaute  Dualkamera. Allerdings sind die Linsen nicht zentral in der oberen Hälfte der Rückseite angeordnet, wie es Samsung beim Galaxy S9 Plus umsetzte. Die Kamera hat ihren Platz in der oberen linken Ecke bekommen, was uns vom iPhone X bekannt vorkommt.

Ist es das Galaxy Mini? Eher nicht

Gerüchten zufolge soll es sich bei dem Model um das sagenumwobene Galaxy Mini handeln. Die bei TENAA gelisteten Spezifikationen sprechen allerdings klar dagegen: Das SM-G8850 ist beinahe genauso groß (147,7 x 68,7 x 8,4 mm) wie das Galaxy S9. Zudem gibt es ein 5,8 Zoll großes AMOLED-Display, das mit 2960 x 1440 Pixeln auflöst. Ebenfalls wesentliche Komponenten, die schon die Standard-Version aufweist und normalerweise nicht Teil einer abgespeckten Mini-Version wären. Und es gibt noch mehr Parallelen zum Vorzeige-Smartphone: Unter der Haube soll der leistungsstarke Exynos 9810 arbeiten, berichtet GizmoChina. Die Akkukapazität liegt bei 3.000 mAh.

Womöglich handelt es dass es sich bei dem Modell also nicht um ein Galaxy Mini, sondern um ein für den chinesischen Markt überarbeitetes Galaxy S9. Darauf deutet der Arbeitsspeicher hin, der in der stärkeren Variante bei 6 GB liegt. Das sind die Werte der Plus-Version, während sich das normale S9 mit 4 GB begnügen muss.

Weitere Artikel zum Thema
Den Bixby-Button könnt ihr bald auch auf Galaxy S9 und Co. frei bele­gen
Sascha Adermann
Auch auf dem Galaxy S9 Plus solltet ihr die Bixby-Taste bald frei belegen können
Samsung lenkt ein: Der Smartphone-Hersteller will künftig auch Nutzern älterer Galaxy-Flaggschiffe die Neubelegung des Bixby-Buttons gestatten
Samsung Galaxy S10 (Plus) und Galaxy S9 (Plus) im Vergleich
Jan Johannsen
Optisch gibt es mit dem Loch im Display und der Triple-Kamera deutliche Unterschiede zwischen dem Galaxy S10 und dem Galaxy S9.
Das Galaxy S10 und S10 Plus locken mit Loch-Display und Triple-Kamera. Was sich im Vergleich zum Galaxy S9 (Plus) genau verändert, erfahrt ihr hier.
Bixby: Samsungs Sprachas­sis­tent star­tet offi­zi­ell in Deutsch­land durch
Christoph Lübben
Her damit !13Bixby hat ab sofort Verständnis für euch, wenn ihr Deutsch sprechen wollt
Bixby hat eine neue Sprache gelernt: Ab sofort könnt ihr den Samsung-Assistenten auch offiziell auf Deutsch verwenden.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.