Galaxy S9 soll günstigstes Flaggschiff 2018 werden

Her damit !42
Das Galaxy S9 soll günstiger werden als sein Vorgänger (Bild)
Das Galaxy S9 soll günstiger werden als sein Vorgänger (Bild)(© 2017 CURVED)

Fast alle Details des Galaxy S9 haben Gerüchte bereits behandelt. Es scheint so, als wüssten wir bereits vor der offiziellen Vorstellung alles über das Gerät. Eine vage Information kommt nun von offizieller Stelle: Der Präsident von Samsung China hat sich zum Preis des Smartphones geäußert.

In einem Interview soll Quan Guixian darauf hingewiesen haben, dass viele Hersteller die Preise für ihre Smartphones in letzter Zeit anheben, um den Kunden ein besseres Erlebnis bieten zu können. Das soll beim Galaxy S9 aber offenbar nicht der Fall sein. Dessen Preis werde der günstigste auf der Welt sein, wie GizChina Quan Guixian zitiert.

S9 günstiger als das S8?

Die Aussage lässt natürlich Spielraum für Interpretation. Es könnte bedeuten, dass das Samsung Galaxy S9 günstiger sein wird als das Galaxy S8. Das kostete bei seiner Markteinführung 799 Euro. Läge das Galaxy S9 preislich tatsächlich darunter, wäre es auch herstellerübergreifend eines der günstigsten Flaggschiffe. Zum Vergleich: Das iPhone 8 liegt in der günstigsten Ausstattungsvariante exakt bei 799 Euro, das iPhone X gibt es bei Apple erst ab 1149 Euro.

Andere Hersteller rufen ähnliche hohe Preise für ihre Top-Smartphones auf: LG verlangt 899 Euro für das V30, Huawei 799 Euro für das Mate 10 Pro – genau wie Google für das Pixel 2. Eine Ausnahme stellt OnePlus dar. Zwar kostet das OnePlus 5 deutlich mehr als sein Vorgänger, mit einem Verkaufspreis von 599 Euro liegt es aber immer noch deutlich unter vergleichbaren Geräten.

Dass das Samsung Galaxy S9 diesen Preis noch unterbieten kann, ist mehr als unwahrscheinlich. GizChina vermutet in China einen Preis von umgerechnet 650 Euro. Allerdings kostete der Vorgänger dort nur etwa 725 Euro, sodass auch das Galaxy S9 hierzulande wohl teurer sein wird.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S9 und S9 Plus erhal­ten Sicher­heits­up­date für Juni
Christoph Lübben
Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus erhalten das Sicherheitsupdate für Juni vergleichsweise spät
Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus erhalten das Sicherheitsupdate für Juni in Deutschland. Allerdings später als ältere Smartphones des Herstellers.
Das Galaxy S9 verwan­delt euch jetzt in Goofy und Daisy Duck
Francis Lido
AR Emojis stehen derzeit nur auf dem Galaxy S9 und S9 Plus zur Verfügung
Zwei weitere Disney-Charaktere kommen als AR Emojis auf das Galaxy S9. Goofy und Daisy Duck stehen ab sofort zum Download bereit.
So sieht das Samsung Galaxy S9 in Gold und in Rot aus
Christoph Lübben
Galaxy-S9-Gold_back
Das Galaxy S9 gibt es in einigen Regionen auch in Rot und Gold. Ein Video gibt euch einen besseren Eindruck von den beiden Ausführungen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.