Gear S2 soll großes Update mit vielen neuen Features erhalten

Her damit !19
Auf der Gear S2 dürft Ihr bald anscheinend eigene Fotos als Watchface nutzen
Auf der Gear S2 dürft Ihr bald anscheinend eigene Fotos als Watchface nutzen(© 2015 CURVED)

Besitzer der Samsung Gear S2 dürfen sich auf ein großes Update mit vielen neuen Features gefasst machen. Wie SamMobile berichtet, handelt es sich dabei um die umfangreichste Aktualisierung für das Wearable bisher.

Die Haupt-Neuerung sind demnach eigene Fotos als Watchface. So könnt Ihr etwa das Zifferblatt der Uhr an den Hintergrund Eures Smartphones anpassen. Ein Blick auf die Zeit erinnert Euch so an Eure Freundin, die Katze, den letzten Urlaub oder Euer Lieblingsspiel. Träger sollen in Zukunft auch Vorschläge für neue Designs direkt aufs Handgelenk erhalten. Die Installation dieser Watchfaces soll ohne den Umweg über Galaxy S7 und Co. auskommen.

Die Gear S2 als Schlaftracker

Insgesamt soll die Gear S2 unabhängiger werden, indem sie Euch Trainingserfolge direkt via Facebook teilen lässt. Nach dem Update überwacht die Smartwatch auch endlich Euren Schlaf, heißt es in dem Bericht. Warum Samsung das Feature nicht früher integriert hat, obwohl es die Hardware doch offensichtlich gestattet, bleibt unerwähnt. Die Neuerungen betreffen unter anderem auch die Wetter-App, die Euch nach erfolgtem Update über die Stärke der UV-Strahlung informieren soll.

Mit einem Sprachbefehl via S Voice weist Ihr die Gear S2 angeblich künftig an, einen Timer zu starten. Ein neues Menü soll es Euch zudem erlauben, erhaltene Nachrichten zu sortieren, aber offenbar nur, wenn keine ungelesenen Benachrichtigungen anstehen. Einen Termin für das Update nennt die Quelle nicht, der Rollout sei aber im Laufe der kommenden Wochen zu erwarten. Woher die Informationen genau stammen, verrät SamMobile übrigens nicht; für gewöhnlich ist das Blog aber gut über Samsungs Pläne informiert.


Weitere Artikel zum Thema
Poké­mon GO: Letz­tes Update deutet auf Mons­ter der 2. Gene­ra­tion hin
Michael Keller
Her damit !14Schon bald könnte Pokémon GO um neue Monster bereichert werden
In Pokémon GO könnten bald neue Monster auftauchen – der Code des letzten Updates liefert erneut Hinweise auf die zweite Generation.
Android 7.0 Nougat: Diese Geräte bekom­men das Update
7
UPDATESupergeil !103In der Preveiw-Version hieß Android 7.0 Nougat schlicht Android N.
Android 7.0 Nougat rollt für die Geräte vieler Hersteller aus ➱ Hier erfahrt Ihr, welche Smartphones und Tablets das Update kriegen.
iPhone 8: Neue Hinweise auf kabel­lose Lade­funk­tion
Unfassbar !12Apple iPhone 8 Konzept
Kommt das iPhone 8 mit einer Technologie zum kabellosen Aufladen über mehrere Meter Entfernung? Ein weiterer Hinweis deutet nun darauf hin.