Samsung Gear S2 - Classic: Fotos

Verfügbar seit Okt 2015 aktualisiert am 23. Februar 2018 11:04

Die Samsung Gear S2 - Classic ist das Schwestermodell der Gear S2 mit einem eher klassisch angehauchten Uhrendesign. Das Lederarmband sowie die geriffelte Lünette der Smartwatch sorgen für ein edel anmutendes Äußeres.

Bedienung per Lünette

Wie schon beim runden Vorgänger erfolgt die Menü-Navigation mittels der drehbaren Lünette. Auf diese Weise lassen sich auch Apps im sprichwörtlichen Handumdrehen öffnen: Programme sind auf dem Homescreen kreisförmig angeordnet, sodass Ihr bequem die gewünschte App ansteuern könnt. Um diese Bedienung zu ermöglichen, setzt Samsung auf Tizen als Betriebssystem – mit Android Wear hätten die Entwickler auf diese Funktion verzichten müssen. Zwei seitliche Buttons dienen zum Bestätigen einer Auswahl.

Die Gears S2 - Classic verfügt über ein OLED-Display mit einem Durchmesser von 1,2 Zoll und einer Auflösung von 360 x 360 Pixeln, geschützt von Corning Gorilla Glass 3. Das Ergebnis ist ein scharfes Bild mit einer Pixeldichte von 302 ppi. Zudem nimmt der Bildschirm die gesamte Fläche ein: Bei der Motorola Moto 360 etwa ist ein kleiner Teil des unteren Screen-Bereichs schwarz. Die Helligkeit ist einstellbar; zehn Leuchtstufen stehen Euch dafür zur Verfügung. Überdies sind 26 unterschiedliche Zifferblätter vorinstalliert, die der Uhr jeweils ein anderes Antlitz verpassen.

Edle Hardware und Fitness-Features

Unter der Haube arbeitet ein hauseigener Exynos-Prozessor mit zwei Kernen mit einer Taktfrequenz von 1 GHz, dem 512 MB RAM zur Seite stehen. Der interne Speicher der Uhr beläuft sich auf 4 GB. Die Edelstahl-Hülle ist nach IP-68 gegen Staub geschützt und wasserdicht. Feuchtigkeit dürfte dem Lederarmband hingegen nicht so gut bekommen.

Die Samsung Gear S2 - Classic ist zudem mit diversen Fitness-Features ausgestattet und erfasst mit entsprechenden Sensoren beispielsweise Herzfrequenz, Blutdruck und Luftdruck. Neben NFC und WLAN verbindet sich die Smartwatch auch per Bluetooth mit anderen Geräten, etwa mit Smartphones oder einem kabellosen Kopfhörer, um Musik beim Joggen zu hören.

Kompatibel ab Android 4.4

Die Gear S2 - Classic ist wie die Gear S2 mit allen Smartphones kompatibel, die Android 4.4 oder höher als Betriebssystem installiert haben.

Gehäuse und Armbänder sind in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich: Die Gear S2 - Classic ganz in Schwarz kostete zum Release 379 Euro, in Roségold mit weißem Armband sowie in Platin mit schwarzem Armband hingegen 479 Euro.

Alle Spezifikationen
ABMESSUNGEN (HÖHE X BREITE X TIEFE)43,6 x 39,9 x 11,4 mm
Gewicht42 g
StatusErhältlich
Preis bei Markteinführung399€
Preise ohne Vertragsbindung
Alle passenden Tipps
"Fortnite" könnt ihr auch auf dem iPad gegen andere Nutzer spielen
"Fort­nite"-Cross­play-Ratge­ber: So spielt ihr gegen Nutzer ande­rer Systeme
Christoph Lübben

"Fortnite" ermöglicht Spieler mit verschiedenen Systemen gemeinsam zu zocken. Wir erklären euch, was ihr dafür tun müsst und was zu beachten ist.

Android Watch: Die Casio WSD-F30 zählt zu den Modellen, die auf Wear OS setzen
Apple Watch, Android Watch oder Samsung Watch? Das sind die Unter­schiede
Lars Wertgen

Wer sich eine Smartwatch kaufen möchte, steht auch vor der Entscheidung: Apple Watch, Android Watch oder Samsung Watch?

Die Samsung Gear S3 (hier als Frontier-Version) lässt sich via Tastenkombination zurücksetzen
Samsung Gear S3: Smart­watch neustar­ten und zurück­set­zen
Lars Wertgen

Ihr wollt auf eurer Samsung Gear S3 einen Neustart erzwingen oder sie zurücksetzen und alle Daten löschen? Wir erklären, wie euch das gelingt.

Ihr könnt das Zifferblatt der Gear S3 nicht nur ändern, sondern auch ein eigenes Foto verwenden
Samsung Gear S3: Watch­face auswäh­len und selbst erstel­len
Lars Wertgen

Wer seiner Samsung Gear S3 möglichst viel Individualität verleihen möchte, der passt das Zifferblatt an. Und so geht es.

Dem Homescreen der Samsung Gear S3 lassen sich Widgets hinzufügen
Samsung Gear S3: So legt ihr Widgets an
Francis Lido

Ihr wollt der Samsung Gear S3 Widgets hinzufügen oder diese löschen? Wir erklären euch, wie ihr die Verknüpfungen auf der Smartwatch verwaltet.

Die Samsung Gear S3 könnt ihr über die Einstellungen mit Bluetooth-Kopfhörer oder -Lautsprecher verbinden
Samsung Gear S3: Musik hören mit der Smart­watch
Christoph Lübben

Von MP3 bis Spotify: Mit der Samsung Gear S3 könnt ihr Musik hören – auch ohne Smartphone. So verbindet ihr Kopfhörer und kopiert Songs.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.