Google Chromecast: Bald soll es deutlich mehr Spiele geben

Her damit !9
Google Chromecast (2015) soll künftig mehr Spiele unterstützen
Google Chromecast (2015) soll künftig mehr Spiele unterstützen(© 2015 CURVED)

Die Streaming-Box Google Chromecast (2015) als Spielekonsole: Google will offenbar Entwickler dazu anhalten, die Anzahl an kompatiblen Spielen für seinen Dongle zu erhöhen. Dafür hat der Suchmaschinenriese nun ein spezielles Entwickler-Tool veröffentlicht.

Das Apple TV in der vierten Generation ist von Apple ausdrücklich auch als Spiele-Gadget gedacht – dank des eigenen App Stores standen schon kurz nach dem Release der neuen Box viele Spiele für die Nutzer bereit, die sich anscheinend großer Beliebtheit erfreuen. Das hat sich Google offenbar zum Vorbild genommen und will nun auch seiner eigenen Streaming-Box Chromecast mehr Games bescheren. Um die Entwicklung zu fördern, hat Google nun laut seines offiziellen Entwickler-Blogs ein Tool hierfür veröffentlicht: Das Google Cast Remote Display Plugin.

Bessere Darstellung auf Fernsehgeräten

Das Tool mit dem etwas sperrigen Namen ist für die Spiele-Plattform Unity gedacht, die von Entwicklern gerne bei der Erstellung neuer Spiele für Smartphones und Tablets genutzt wird. Das Plugin für Unity soll sowohl mit iOS als auch mit Android kompatibel sein, was es Entwicklern noch leichter macht, neue Spiele zu erschaffen. Damit das Spielerlebnis für die Nutzer einheitlich bleibt, hat Google zusammen mit dem Plugin auch ein Handbuch mit Richtlinien veröffentlicht.

Laut Google gibt es jetzt schon Spiele, die das Remote Display Plugin für Unity nutzen: Dazu gehören beispielsweise die Brettspielklassiker Monopoly und Risiko. Wie sich Google Chromecast in der Praxis bewährt, haben wir in unserem ausführlichen Testbericht beschrieben.


Weitere Artikel zum Thema
Foto zeigt Galaxy S8 und S8 Plus mit "Soft Home Button"
Das geleakte Foto zeigt Galaxy S8 und S8 Plus im Größenvergleich
Die Leak-Welle zum Galaxy S8 reißt nicht ab: Ein neues Foto zeigt das Vorzeigemodell mit "Soft Home Button". Aber auch das Plus-Modell ist abgebildet.
Samsung zeigt Augmen­ted- und Virtual-Reality-Projekte auf dem MWC
Die Brille Monitorless.
Samsung arbeitet an vier Projekten rund um Augmented und Virtual Reality. Dabei handelt es sich um drei Software-Anwendungen und eine Datenbrille.
Bild zeigt Galaxy Tab S3 mit Tasta­tur
Michael Keller1
So soll das Samsung Galaxy Tab S3 mit Tastatur aussehen
Auf dem MWC 2017 soll Samsung das Galaxy Tab S3 enthüllen. Leak-Experte Evan Blass hat nun ein Bild des Tablets mit Tastatur veröffentlicht.