Google Fotos: Update für Android-App bringt Chromecast-Support

Das neue Google Fotos war auch Bestandteil des September-Events von Google
Das neue Google Fotos war auch Bestandteil des September-Events von Google(© 2015 YouTube.com/Google)

Erst kürzlich hat Google eine neue Version seiner Online-Fotoalbum-App Google Fotos angekündigt und nun ist sie auch schon im Play Store verfügbar, wie das Unternehmen via Google Plus verrät. Ein neuer Bestandteil der Anwendung ist auch der Support für den TV-Streaming-Stick Google Chromecast.

Wie gut die Übertragung von Bildern aus der Google Fotos-App auf dem Smartphone über Chromecast funktioniert, hatte das Unternehmen schon am 29. September im Rahmen der Präsentation seiner neuen Chromecast-Modelle vorgeführt. Dabei wurden Fotos mühelos und ohne lange Wartezeit auf den großen Bildschirm übertragen. Gerade für die Präsentation der Urlaubsfotos im eigenen Wohnzimmer könnte sich dieses Feature bestens anbieten.

Niemand bekommt die Privataufnahmen zu sehen

Mit Google Fotos wählt Ihr gezielt aus, welche Bilder auf dem Fernseher angezeigt werden – und zwar bevor sie dort erscheinen. Ihr braucht also keine Angst zu haben, dass bei einer Live-Übertragung der Bildersuche in Eurem Fotoalbum plötzlich auch Privataufnahmen zu sehen sein könnten, die womöglich für peinliche Momente sorgen könnten.

Videos, die Ihr aufgenommen habt, könnt Ihr natürlich ebenso an den Chromecast-Stick streamen und dazu zählen auch Slow-Motion-Clips. Solltet Ihr diese mit einem brandneuen Nexus 5X oder einem Nexus 6P aufgenommen haben, könnt Ihr innerhalb der Google Fotos App zudem einstellen, wie schnell die Zeitlupenaufnahmen wiedergegeben werden sollen.


Weitere Artikel zum Thema
Clash Of Clans: Hacker grei­fen Forum an – über 1 Million Accounts gefähr­det
Michael Keller
Nutzer des Clash of Clan-Forums sollten sicherheitshalber ihr Passwort ändern
Clash of Clans ist offenbar Ziel eines Hacker-Angriffs geworden: Der Hersteller rät Nutzern des Forums, ihr Passwort neu einzurichten.
Galaxy S8, LG G6 und Co.: Diese Top-Smart­pho­nes kommen im Früh­jahr 2017
Marco Engelien1
Her damit !7Sämtliche Hersteller werden 2017 neue Geräte zeigen. Dazu gehören auch Asus, Samsung und HTC.
Im Februar findet in Barcelona der Mobile World Congress statt. Auf die folgenden Highend-Smartphones können sich Nutzer voraussichtlich freuen.
Poké­mon GO: Mons­ter­jagd sorgte 2016 für 950 Millio­nen Dollar Umsatz
Michael Keller1
Pokémon GO bietet viele In-App-Käufe – zum Beispiel für Lock-Module
Pokémon GO war im Jahr 2016 ein großer Erfolg: Der generierte Umsatz des Augmented-Reality-Spiels lag Ende des Jahres bei rund 950 Millionen Dollar.