Google Fotos: Update für Android-App bringt Chromecast-Support

Das neue Google Fotos war auch Bestandteil des September-Events von Google
Das neue Google Fotos war auch Bestandteil des September-Events von Google(© 2015 YouTube.com/Google)

Erst kürzlich hat Google eine neue Version seiner Online-Fotoalbum-App Google Fotos angekündigt und nun ist sie auch schon im Play Store verfügbar, wie das Unternehmen via Google Plus verrät. Ein neuer Bestandteil der Anwendung ist auch der Support für den TV-Streaming-Stick Google Chromecast.

Wie gut die Übertragung von Bildern aus der Google Fotos-App auf dem Smartphone über Chromecast funktioniert, hatte das Unternehmen schon am 29. September im Rahmen der Präsentation seiner neuen Chromecast-Modelle vorgeführt. Dabei wurden Fotos mühelos und ohne lange Wartezeit auf den großen Bildschirm übertragen. Gerade für die Präsentation der Urlaubsfotos im eigenen Wohnzimmer könnte sich dieses Feature bestens anbieten.

Niemand bekommt die Privataufnahmen zu sehen

Mit Google Fotos wählt Ihr gezielt aus, welche Bilder auf dem Fernseher angezeigt werden – und zwar bevor sie dort erscheinen. Ihr braucht also keine Angst zu haben, dass bei einer Live-Übertragung der Bildersuche in Eurem Fotoalbum plötzlich auch Privataufnahmen zu sehen sein könnten, die womöglich für peinliche Momente sorgen könnten.

Videos, die Ihr aufgenommen habt, könnt Ihr natürlich ebenso an den Chromecast-Stick streamen und dazu zählen auch Slow-Motion-Clips. Solltet Ihr diese mit einem brandneuen Nexus 5X oder einem Nexus 6P aufgenommen haben, könnt Ihr innerhalb der Google Fotos App zudem einstellen, wie schnell die Zeitlupenaufnahmen wiedergegeben werden sollen.


Weitere Artikel zum Thema
Android Pie: Bald könnt ihr den Klin­gel­ton wieder leise lauter machen
Sascha Adermann
Android Pie erschwert dem Nutzer die Regelung der Klingelton-Lautstärke. Google will Abhilfe schaffen
Die Regelung der Klingelton-Lautstärke ist unter Android Pie nicht ideal gelöst. Google hat sich aber wohl schon um das Problem gekümmert.
Pixel 3: So will Google eure Fotos noch besser machen
Lars Wertgen1
Der Nachfolger des Pixel 2 wird im Oktober 2018 vorgestellt
Unmittelbar vor der offiziellen Präsentation des Google Pixel 3 gibt es ein neues Gerücht: Die Kamera-App soll dank Google Lens noch smarter werden.
Schö­nes Termin­chaos: Google Kalen­der erstrahlt in neuem Design
Christoph Lübben
Google Kalender erhält auf allen Plattformen nach und nach ein neues Design (Bild: altes Design)
Termine ohne Ecken und Kanten: Für den Google Kalender rollt derzeit ein neues Design aus. Dieses liefert euch in erster Linie viele Rundungen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.