Google Pixel: Design soll iPhone-Nutzer ansprechen

Peinlich !15
Das Google Pixel XL und das iPhone 7 Plus sind sich auch optisch gar nicht so unähnlich
Das Google Pixel XL und das iPhone 7 Plus sind sich auch optisch gar nicht so unähnlich(© 2016 CURVED)

Das Google Pixel soll besonders Überläufer ansprechen: Mit dem Top-Smartphone soll sich der Suchmaschinenriese besonders an Apple-Käufer richten – nicht an Kunden anderer Hersteller wie Samsung oder Sony. Darauf deuten gleich mehrere Design-Entscheidungen hin, wie 9to5Google berichtet.

Die dazugehörige Aussage stammt von Hiroshi Lockheimer, Googles Senior Vice President für Android, Chrome OS und Play. In einem Interview mit der Online-Sendung "All About Android" habe dieser sich entsprechend zum Google Pixel geäußert. Laut ihm habe sich das Unternehmen gezielt an iPhone-Besitzer gerichtet und "einige der tollen Dinge an Android hervorgehoben".

Plus und XL

Die Ähnlichkeiten zwischen dem Google Pixel und dem iPhone 7 sind auch nicht von der Hand zu weisen: Beide Geräte wurden vom jeweiligen Hersteller mit Top-Hardware ausgestattet und sind auch in einer größeren Variante auf dem Markt. Alternativ zum kleineren Modell bieten sowohl das Google Pixel XL als auch das iPhone 7 Plus eine Bildschirmdiagonale von 5,5 Zoll. Zudem sind die Geräte ab 899 Euro zu haben und richten sich damit offenbar an dieselbe Zielgruppe.

Das Pixel-Team habe nämlich "wirklich versucht, neue Smartphone-Nutzer zu erreichen sowie Nutzer, die sich womöglich auf anderen Plattformen befinden", so Lockheimer. Neben Windows Mobile könnte hiermit nur iOS gemeint sein. Als Konkurrenz zu anderen Android-Geräten sehe sich das Google Pixel zudem nicht. Ausstattung als auch Preisspanne von Smartphones mit diesem Betriebssystem "bewegen sich von hoch bis tief, deshalb gibt es viel Raum für viele Partner, die verschiedene Zielgruppen ansprechen", heißt es weiter. Ob die Strategie von Google aufgegangen ist, könnten die nächsten Quartalszahlen des Unternehmens bereits zeigen.

Weitere Artikel zum Thema
Konkur­renz zu Echo Show: Neue Hinweise auf Google Home mit Display
Michael Keller
Amazon Echo Show (links) könnte bald Konkurrenz durch Google Home mit Display erhalten
Plant Google eine Version von Google Home mit Bildschirm? Entsprechende Hinweise lassen sich in der neuesten Version der Google-App finden.
iOS 11 ist auf Hälfte aller iPho­nes und iPads instal­liert
Christoph Lübben1
iOS 11 ist wohl auf den meisten aktiven iPhone-Modellen installiert
iOS 11 hat die Oberhand gewonnen: Das neue Betriebssystem ist mittlerweile auf über 50 Prozent der iPhones und iPads installiert.
Huawei arbei­tet offen­bar an falt­ba­rem Smart­phone
Francis Lido
Im Rahmen der Mate-10-Pro-Vorstellung kündigte Huawei offenbar ein faltbares Smartphone an
Anfang der Woche waren alle Augen auf das Mate 10 gerichtet. Abseits des Rampenlichts sprach Huawei in München über ein faltbares Smartphone.