Google Play vs. App Store: 2015 viel mehr Downloads, aber weniger Umsatz

Alter Trend erneut bestätigt: Auch im Jahr 2015 konnte der App Store von Apple deutlich mehr Umsatz verbuchen als der Google Play Store. Dafür wurden im Play Store wesentlich mehr Apps und Games heruntergeladen als bei der Konkurrenz.

So sollen im Google Play Store 2015 mehr als doppelt so viele Downloads getätigt worden sein wie im App Store, berichtet 9to5Google unter Berufung auf Daten des Analyseunternehmens App Annie. Demgegenüber soll Apple mit seinem App Store im gleichen Zeitraum rund 75 Prozent mehr Umsatz erzielt haben – ein Plus von rund 5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Daten nicht zuverlässig

App Annie soll für seine Statistik Daten zu mehr als einer Million Apps erfasst haben. Dies würde 94 der Top 100 App-Herausgeber einschließen. Allerdings werden die von Apple selbst herausgegebenen Apps wie Keynote oder das frisch aktualisierte GarageBand nicht erfasst – weshalb die Downloadzahlen im App Store insgesamt deutlich höher liegen dürften als im Vergleich mit dem Google Play Store angegeben.

Eine weitere fragliche Komponente bei der Erhebung seien laut 9to5Google die Daten aus China. So würden zwar Downloads für iOS erfasst, aber nicht aus dem Google Play Store. Google ist auch wegen Verboten seitens der Regierung in China bislang unterrepräsentiert; dies könnte sich laut Übergizmo aber durch die Einführung eines angepassten Play Stores schon im Februar 2016 ändern.

China sei mittlerweile für Apple der drittstärkste Markt im Bereich der App-Umsätze, kurz hinter Japan. Im Bereich der Downloads hätte China sogar die USA vom ersten Platz verdrängt. Dies ist kaum verwunderlich, da Apple beispielsweise vom iPhone 6 in China mehr Einheiten verkauft hat als in den USA.


Weitere Artikel zum Thema
Google Maps: Bald können Nutzer Unter­neh­men Nach­rich­ten schi­cken
Christoph Lübben
Dank stetig neuen Features könnt ihr mit Google Maps immer mehr unternehmen
Google Maps erlaubt es euch künftig, Unternehmen zu kontaktieren. Der Dienst erhält eine eigene Messenger-Funktion.
Apple HomePod: Stereo-Musik mit zwei Laut­spre­chern hören
Francis Lido
Ein einzelner HomePod spielt Musik nicht in Stereo ab
Zwei HomePod-Lautsprecher lassen sich für Stereo-Sound miteinander verbinden. Wir verraten euch, wie die Einrichtung funktioniert.
Mit dem iPhone Xr geknipst: Apple zeigt sehens­werte Fotos von Nutzern
Lars Wertgen
Die Kamera des iPhone Xr braucht sich nicht verstecken
Das iPhone Xr verfügt auf der Rückseite nur über eine einzelne Linse. Die Fotoqualität ist dennoch gut, wie Apple nun zeigt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.