Google soll an drei neuen Smartwatches mit Wear OS arbeiten

Die Huawei Watch 2 läuft bereits mit Wear OS 1.1
Die Huawei Watch 2 läuft bereits mit Wear OS 1.1(© 2017 CURVED)

Google gibt die Smartwatch nicht auf: Nach dem Neustart der Wearables-Plattform und der Umbenennung von Android Wear in Wear OS will Google nun offenbar eigene Smartwatches auf den Markt bringen. Gerüchten zufolge erwarten uns im Herbst gleich drei Stück.

Der Leak-Experte Evan Blass will aus einer sehr zuverlässigen Quelle erfahren haben, dass Google im Herbst nicht nur die Smartphones Pixel 3 und Pixel 3 XL vorstellt, sondern auch eine Pixel-Smartwatch. Weitere Informationen zum Wearable kommen von WinFuture: Laut diesen sind sogar gleich drei Modelle geplant. Unklar sei aber bislang noch, inwiefern sie sich genau unterscheiden werden.

Eine Uhr namens "Sardine"

Wie wir es von Google kennen, sollen die drei Smartwatches mit Wear OS auch Codenamen erhalten haben, die dem Meer entspringen: "Ling", "Triton" und "Sardine" heißen die drei Wearables demnach. Weiter ist die Rede davon, dass die Entwicklung bereits seit über einem Jahr laufe. Unter anderem sollen Verzögerungen während der Arbeiten am Design, an den Antennen und am besonders energieeffizienten Chipsatz von Qualcomm aufgetreten sein.

Den unbestätigten Informationen zufolge arbeite im Innern der Smartwatches eine neue Wearable-Plattform von Qualcomm namens "Snapdragon Wear 3100". Zu den enthaltenen Funktionen sollen ein Schrittzähler, GPS, LTE, Voice-over-LTE, Bluetooth, WLAN, ein Herzfrequenzmesser und ein ganz besonders effizienter Stromsparmodus gehören. Ob sich die Fähigkeiten der drei Smartwatch-Modelle von Google unterscheiden werden, erfahren wir spätestens im Herbst, wenn das Unternehmen seine neue Hardware präsentiert.


Weitere Artikel zum Thema
Google Maps zeigt nun auch Ampeln an
Michael Keller
Google Maps könnte das Ampel-Feature schon bald einführen
Zeigt euch Google Maps bald auch Ampeln an? Der Suchmaschinenriese testet das praktische Feature derzeit in den USA.
Die besten Smart­pho­nes unter 500 Euro: Viel Leis­tung für euer Geld
Guido Karsten
Das Huawei P30 Pro liegt haarscharf an der Grenze zur Riege der Smartphones über 500 Euro
Unter den besten Smartphones für bis zu 500 Euro gibt es Schmuckstücke, die sich mit High-End-Handys messen können. Hier findet ihr unsere Best-Of.
Pixel 4a – Release schon wieder verscho­ben: Was ist da los, Google?
Francis Lido
Ist das "Pixel 4a" in Wahrheit das "Pixel 5a"?
Der Release des Google Pixel 4a verzögert sich wohl erneut. Vielleicht erscheint das Smartphone sogar gar nicht mehr. Hier gibt's die neuesten Infos.