Google will großes Gaming-Projekt im März enthüllen

Was Google im März genau präsentieren wird, ist noch unklar
Was Google im März genau präsentieren wird, ist noch unklar(© 2018 Unsplash/pawel_czerwinski)

Hinter verschlossenen Türen arbeitet Google offenbar an einem Projekt, das mit Gaming zu tun hat. Nun hat das Unternehmen eine Präsentation angekündigt, auf der wir mehr erfahren. Womöglich können bald viele Nutzer selbst ohne High-End-Konsole oder -Computer moderne Spiele zocken.

Google hat Einladungen für eine Veranstaltung am 19. März 2019 versendet, berichtet Polygon. Diese soll im Rahmen der Game Developers Conference (GDC) in San Francisco erfolgen. Was Google genau zeigen möchte, geht aus der Einladung wohl nicht hervor. Es sei aber wahrscheinlich, dass ein Streaming-Dienst für Spiele im Mittelpunkt der Präsentation stehen wird.

Ein Bild von "Yeti" machen

Schon seit einiger Zeit soll Google am Projekt "Yeti" arbeiten. Dahinter verberge sich das Vorhaben, einen Game-Streaming-Dienst für Google Chromecast oder womöglich eine Google-Konsole auf den Markt zu bringen. So ein Service dürfte es auch Spielern ohne PS4, Xbox One oder flottem PC ermöglichen, grafisch aufwendige Games zu zocken. Benötigt werde lediglich eine schnelle Internetverbindung für den Stream. Vergleichbare Dienste sind PlayStation Now und GeForce Now von Sony und Nvidia.

Google ist schon zuvor einen Schritt in Richtung Spiele-Streaming gegangen. Project Stream bringt moderne Games auf die verschiedensten Endgeräte – über den Chrome-Browser. Das soll bereits flüssig funktionieren und spielbar sein. Es ist also nicht unwahrscheinlich, dass der Suchmaschinenriese eine Version des Dienstes für eigene Streaming-Hardware wie den Chromecast zeigen wird. Im März können wir uns also vielleicht tatsächlich ein Bild von "Yeti" machen.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Pay im Faden­kreuz: Kommt jetzt Google Pay auf das iPhone?
Francis Lido
Kontaktlos mit dem iPhone bezahlen – bald auch über Google Pay?
Deutschland könnte den Weg für Google Pay auf dem iPhone ebnen. Der Bundestag fordert, dass Apple den NFC-Chip im iPhone freigibt.
Samsung Galaxy S10: Vierte Android-10-Beta in Deutsch­land verfüg­bar
Francis Lido
UPDATEHer damit !10Die Android-10-Beta kommt auf alle Modelle der Galaxy-S10-Reihe
Samsung Galaxy S10, S10+ und S10e bekommen derzeit die Beta zu Android 10. In Kürze soll die Testversion auch erste Geräte in Deutschland erreichen.
Google Maps trifft Über­set­zer: Nie wieder lost in trans­la­tion
Guido Karsten
Google Maps bietet auf Reisen allerhand Unterstützung
Google Maps ist eine äußerst nützliche App. Ein Update fügt nun eine weitere Funktion hinzu, die gerade Auslandsreisen einfacher gestalten kann.