HomePod: Günstigeres Modell könnte noch 2018 kommen

Die HomePod soll einen Ableger erhalten
Die HomePod soll einen Ableger erhalten(© 2018 CURVED)

Noch ist der erste HomePod hierzulande nicht verfügbar und doch gibt es schon Gerüchte zu einem kommenden Ableger. Dieser soll offenbar deutlich günstiger sein und noch dieses Jahr erscheinen, berichtet MacRumors.

Die Webseite beruft sich dabei auf einen Bericht von Economic Daily News (Taiwan). Der neue HomePod soll zwischen 150 und 200 US-Dollar kosten. Das entspräche nach dem aktuellen Kurs einem Kaufpreis von umgerechnet etwa 120 bis 160 Euro. Wobei sich US-Preise in der Regel nicht eins zu eins auf den deutschen Markt übertragen lassen. Erscheinen soll der günstigere HomePod in den USA angeblich noch in der zweiten Hälfte des Jahres 2018.

Niedriger Preis könnte HomePod interessanter machen

Ein Preis unter 200 Euro könnte vielleicht auch all jene anlocken, denen das aktuelle Modell deutlich zu teuer ist. Der HomePod kostet in den USA 349 US-Dollar und liegt damit preislich über Amazon Echo und Sonos One. Allerdings wechselt er damit auch für weniger Geld den Besitzer als der Google Home Max, für den man in den Vereinigten Staaten sogar 399 US-Dollar auf den Tisch legen muss.

Bei der Preisspanne für den HomePod-Ableger soll es sich um Schätzungen handeln. Es ist allerdings nicht das erste Mal, dass Gerüchte um ein solches Gerät die Runde machen: Schon im Februar 2018 hieß es, dass ein günstiger HomePod 2018 erscheinen soll. Wie mögliche Ableger von Apples Smart Speaker aussehen könnten, zeigte unter anderem der Designer Martin Hajek.

Weitere Artikel zum Thema
Mit dem HomePod könnt ihr demnächst tele­fo­nie­ren
Francis Lido
HomePod-Besitzer haben Grund zur Freude
Der HomePod wird vielseitiger: Ein Update stattet den smarten Lautsprecher bald mit neuen Features aus.
HomePod: Die besten Tipps und Tricks für den smar­ten Laut­spre­cher von Apple
Jan Johannsen1
Mit unseren Tipps und Tricks holt ihr mehr aus dem HomePod heraus.
Welche Befehle versteht der HomePod? Wie ändere ich Siris Stimme? Antworten auf diese und mehr Fragen zu Apples smarten Lautsprecher findet ihr hier.
HomePod: Apples smar­ter Laut­spre­cher kann nun auf euren Kalen­der zugrei­fen
Francis Lido
Der HomePod bietet nun ein neues Feature
Der HomePod hat dazugelernt: Ab sofort erstellt er auf Wunsch Termine in eurem Kalender oder fragt diese ab.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.