Honor V9 könnte im April als Honor 8 Pro nach Europa kommen

Supergeil !6
Das Honor V9 soll außerhalb Chinas als Honor 8 Pro erscheinen
Das Honor V9 soll außerhalb Chinas als Honor 8 Pro erscheinen(© 2017 GizmoChina)

Mit dem Honor V9 hat Huawei ein Top-Smartphone für 2017 vorgestellt. Unter dem Namen Honor 8 Pro soll das Android-Gerät bald auch hierzulande erhältlich sein. Einen Hinweis darauf liefert ein Bild, das vom chinesischen Unternehmen an die Presse verschickt wurde.

Auf dem Bild von Huawei sind drei Kometen in den Farben Gold, Blau und Schwarz zu sehen, die auf die Erde zurasen. Darunter steht übersetzt "Merkt Euch das Datum vor" sowie der 5. April 2017 als Termin. Zwar hat das chinesische Unternehmen nicht erwähnt, auf welches Gerät sich dieser Teaser bezieht, doch einem Twitter-Beitrag vom Leak-Experten Roland Quandt zufolge soll an diesem Tag das Honor 8 Pro in Europa erscheinen. Da auch wir das Teaser-Bild erhalten haben, ist mit einem Release in Deutschland zu rechnen.

Drei Ausführungen für Deutschland?

Das im Februar 2017 in China bereits vorgestellte Honor V9 soll Gerüchten zufolge in Europa den Namen Honor 8 Pro tragen. Verbaut ist der flotte Kirin 960-Chipsatz sowie ein Bildschirm, der in der Diagonale 5,7 Zoll misst und in QHD (2560 x 1440 Pixel) auflöst. Je nach Modell stehen 4 GB RAM und 64 GB ROM, 6 GB RAM und 64 GB Speicherplatz oder sogar 6 GB Arbeitsspeicher und 128 GB interner Speicher zur Verfügung. Ob das Smartphone auch in Deutschland in drei verschiedenen Varianten auf den Markt kommen wird, ist noch nicht klar.

Auf der Rückseite befindet sich eine Dual-Kamera die Fotos und Videos in einer 12-MP-Auflösung ermöglicht. Gespeist wird das Honor 8 Pro von einem großen Akku, der eine Kapazität von 4000 mAh aufweist. Als Betriebssystem ist Android 7.0 Nougat vorinstalliert – inklusive der Benutzeroberfläche EMUI 5.0. Das Modell mit 4 GB RAM und 64 GB Speicherplatz kostet in China umgerechnet 355 Euro. Hierzulande könnte das Gerät jedoch teurer werden. An Farbvarianten stehen dem Teaser-Bild zufolge Gold, Blau und Schwarz zur Auswahl. Spätestens am 5. April 2017 wissen wir voraussichtlich mehr.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 8 im Test: HMDs erstes Top-Smart­phone im Hands-on [mit Video]
Marco Engelien
Her damit !10Das Display des Nokia 8 überzeugt auf den ersten Blick
Nach dem Nokia 6 kommt das Nokia 8. Warum der Zahlensprung berechtigt ist und was HMDs Top-Smartphone anderen Geräten voraus hat, erfahrt Ihr hier.
Apple Watch 3 soll eSIM statt physi­scher SIM-Karte erhal­ten
Lars Wertgen
Die Apple Watch 3 erscheint voraussichtlich Ende 2017
Die Apple Watch 3 erhält angeblich eine eSIM. Dabei sind die Zugangsdaten zum Mobilfunknetz im Speicher der Uhr statt auf einer Chipkarte gespeichert.
iPhone 8: Neue Fotos sollen Kompo­nen­ten der kabel­lo­sen Lade­sta­tion zeigen
Guido Karsten8
Das Ladepad für iPhone 8 und iPhone 7s könnte den Bildern zufolge eine runde Form besitzen
Schon im November 2016 hieß es, das iPhone 8 könne kabellos geladen werden. Nun sind Bilder aufgetaucht, die Teile der Ladestation zeigen sollen.