HTC Halfbeak: Kommt am 29. September auch eine Smartwatch?

Her damit !5
Hinter "Halfbeak" könnte sich ein Wearable von HTC verbergen
Hinter "Halfbeak" könnte sich ein Wearable von HTC verbergen(© 2015 CC: Flickr/NOAA Photo Library)

Verbirgt sich hinter der Bezeichnung "HTC Halfbeak" eine Smartwatch? Gerüchten zufolge könnte der Hersteller aus Taiwan derzeit an einem Wearable arbeiten, das mit den auf der IFA 2015 vorgestellten Geräten in Konkurrenz treten soll.

Die Smartwatch soll als Betriebssystem Android Wear nutzen, berichtet Derek Ross von Phandroid unter Berufung auf "verlässliche Quellen". Dass es sich bei "Halfbeak" um eine Smartwatch handelt, sei wegen der Namensgebung wahrscheinlich: Halfbeak ist ein Fisch, ein sogenannter "Halbschnäbler" – und bereits zuvor wurden Smartwatches mit Andorid Wear unter Fisch-Codenamen entwickelt. Das Gerät soll ein rundes Design erhalten, ganz wie die Motorola Moto 360 oder die Samsung Gear S2. Wie bei dem letztgenannten Wearable soll das Display von Halfbeak ebenfalls mit 360 x 360 Pixeln auflösen.

Ankündigung eines Events von HTC am 29.09. in Japan
Ankündigung des HTC-Events am 29.09. in Japan(© 2015 Twitter/upleaks)

Vorstellung bereits am 29. September?

Viel ist es nicht, was die Quellen von Phandroid zu der Ausstattung der mutmaßlichen Smartwatch "HTC Halfbeak" preisgegeben haben. Es ist aber wahrscheinlich, dass das Wearable die für diese Sparte üblichen Fitness- und Gesundheitsfunktionen bieten wird. Wenn HTC tatsächlich mit den oben genannten Geräten konkurrieren will, ist auch die Integration eines NFC-Chips naheliegend, um die Nutzung des bald erscheinenden Bezahlsystems Android Pay zu gewährleisten.

Möglicherweise wird HTC die Smartwatch am 29. September vorstellen – für dieses Datum hat das Unternehmen zu einem Presse-Event in Japan eingeladen. Gerüchten zufolge will HTC dort zwei Top-Smartphones präsentieren, zu denen beispielsweise das HTC A9 gehören könnte.


Weitere Artikel zum Thema
Moto G5S kommt offen­bar mit Android 7.1.1
So soll das Moto G5S Plus aussehen
Das Moto G5S Plus mit aktuellem Betriebssystem: Lenovos Mittelklasse-Smartphone soll auf zwei geleakten Bildern zu sehen sein, die neue Infos liefern.
So hat sich Micro­soft das Lumia 950 ursprüng­lich vorge­stellt
3
Für das Lumia 950 waren offenbar einige nie eingebaute Features geplant
Ein Windows-Phone mit Surface Pen bedienen: Ein Video zeigt nun, was Microsoft angeblich ursprünglich für das Lumia 950 geplant hat.
LG V30 könnte ausfahr­ba­res zwei­tes Display erhal­ten
1
Weg damit !15LG soll das V30 als "Project Joan" bezeichnen
Smartphone mit Slider-System: Das LG V30 könnte einen zweiten Bildschirm erhalten, der deutlich größer als beim Vorgänger ausfällt.