HTC One A9 erhält kleines Update – aber es ist nicht Android 6.0.1

Supergeil !6
Besitzer des HTC One A9 müssen weiterhin auf Android 6.0.1 und die neuen Emojis warten
Besitzer des HTC One A9 müssen weiterhin auf Android 6.0.1 und die neuen Emojis warten(© 2015 CURVED)

Weiterhin kein Android 6.0.1 Marshmallow für das HTC One A9: HTC hat für sein jüngstes Smartphone ein kleines Update ausgerollt, bei dem es sich überraschenderweise nicht um die neueste Version von Android handelt.

Auch die monatliche Sicherheitsaktualisierung, die HTC erst unlängst für seine Geräte angekündigt hatte, wird mit diesem Update für das HTC One A9 nicht geliefert, berichtet AndroidAuthority. Stattdessen kommen mit der neuen Firmware nur kleine Bug-Fixes und Verbesserungen der Stabilität auf das Smartphone. Das Sicherheitsupdate sollte aber in naher Zukunft nachgereicht werden; wie HTC im Oktober im Zuge der Stagefright-Lücke verkündet hatte, wolle sich der Hersteller um regelmäßige Patches bemühen, ohne diese aber versprechen zu können.

Android 6.0.1 im Januar 2016

Das HTC One A9 ist neben dem Nexus 5X und dem Nexus 6P von Microsoft eines der ersten Geräte im Handel, das ab Werk mit Android 6.0 Marshmallow ausgeliefert wird. Das Update auf Android 6.0.1 sollte allerdings in naher Zukunft erfolgen: Wie aus einer geleakten Roadmap von HTC für seine Geräte-Updates hervorgehen soll, wird das Smartphone Android 6.0.1 mit neuen Emojis vermutlich Anfang 2016 erhalten.

Erst Ende November 2015 war ein Update für das HTC One A9 erschienen: Dieses brachte Neuerungen für die Google-Kamera-App des Gerätes mit. Dadurch soll es beispielsweise erleichtert werden, zwischen Foto- und Videoaufnahme zu wechseln. Auch wenn Android 6.0.1 noch auf sich warten lässt, wird klar, dass HTC das Smartphone auch zwischen den großen Aktualisierungen nicht vergisst.


Weitere Artikel zum Thema
Immer mehr Android-Nutzer grei­fen laut Studie zum iPhone
Michael Keller9
Peinlich !6Die größeren iPhones – wie hier das iPhone 7 Plus – werden immer beliebter
Ein Analyse-Unternehmen hat Zahlen zu iPhone-Verkäufen veröffentlicht. Demnach wechseln viele Nutzer von Android zu iOS – und bevorzugen Plus-Modelle.
USB 3.2 ange­kün­digt: So schnell ist der neue Stan­dard
Smartphones wie das Galaxy S8 sind mit USB-C ausgestattet – aber nicht mit USB 3.2
Der neue Standard USB 3.2 ist offiziell – und unterstützt hohe Datenübertragungsraten über mehrere Leitungen gleichzeitig.
Watch­box: RTL star­tet kosten­lo­ses Stre­a­ming-Ange­bot mit Werbung
1
RTL hat mit Watchbox einen neuen Streaming-Dienst gestartet
Legal streamen ohne Abonnement: Watchbox von RTL ist eine kostenlose Alternative zu Netflix und Amazon Prime Video – aber mit nur wenigen Top-Filmen.