HTC One M9 Plus: Mehr Pixel statt viel mehr Display

Her damit !24
HTC One M9
HTC One M9(© 2015 Twitter/evleaks)

Der Unterschied zwischen dem HTC One M9 und seinem Edel-Ableger One M9 Plus wird offenbar nicht so groß wie der zwischen Apples iPhone 6 und dem iPhone 6 Plus – zumindest wenn es um die reine Display-Größe geht. So soll das HTC One M9 Plus nur minimal größer ausfallen als sein kleiner Bruder, dafür aber andere Vorzüge mitbringen.

Die gerade in Sachen HTC immer wieder auffällige Leak-Quelle Upleaks hat nun die technischen Daten des HTC One M9 Ultra preisgegeben. Dabei fällt auf, dass die große Variante des HTC One M9 offenbar nur 0,2 Zoll größer ausfallen soll als die kleinere, nämlich mit einer Bildschirmdiagonalen von 5,2 Zoll. Zum Vergleich: Der Größenunterschied zwischen dem iPhone 6 und dem 5,5-Zöller iPhone 6 Plus beträgt ganze 0,8 Zoll.

Das HTC One M9 Plus bietet mehr

Den großen Unterschied zwischen Plus und nicht Plus sollen nicht 0,2 Zoll ausmachen, sondern rund 1,6 Millionen Pixel. Während das 5-Zoll-Display des HTC One M9 die Full-HD-Auflösung des Vorgängers HTC One M8 auffahren soll, bietet die Plus-Version den Leak-Daten zufolge die WQHD-Auflösung von 2560 x 1440 Bildpunkten. Noch einmal der Apple-Vergleich: Hier bietet das iPhone 6 Plus immerhin Full-HD, während die kleinere Variante auf rund eine Million Pixel verzichten muss. HTC packt in 0,2 Zoll mehr Display also deutlich mehr Pixel-Plus als Apple in 0,8.

Ein weiterer Vorzug des HTC One M9 Plus soll ein Fingerabdruckscanner sein. Darauf ließ bereits das Bild des neuen HTC-Duos schließen, das Leak-Legende Evleaks kürzlich veröffentlicht hat. Auf diesem war der recht geringfügige Größenunterschied der beiden Modelle übrigens ebenfalls schon zu sehen. Der Rest der Specs deckt sich dem Leak zufolge weitestgehend mit dem, was wir über das HTC One M9 wissen – und das verdanken wir größtenteils ebenfalls Informationen von Upleaks, die inzwischen von mehreren weiteren Leaks bestätigt wurden: Beide Geräte haben den Snapdragon 810-SoC, 3 GB Arbeitsspeicher, ihre Kameras und einen 2840-mAh-Akku gemeinsam.

Upleaks' Angaben zufolge soll das HTC One M9 Plus überdies noch VoLTE-Telefonie und schnellen LTE-Cat.6-Mobilfunk bieten – Features, über die im Zusammenhang mit dem HTC One M9 bislang noch nichts zu hören war. Und dann soll es noch eine zweite Variante des HTC One M9 Plus geben, mit einem MediaTek-Prozessor statt des Snapdragon 810. Ob und wo beide davon letztendlich auch auf den Markt kommen, ist noch völlig unklar. Vermutlich wissen wir am 1. März mehr, wenn HTC auf seinem MWC-Event den Vorhang lüftet.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8, LG G6 und Co.: Diese Top-Smart­pho­nes kommen im Früh­jahr 2017
Marco Engelien1
Her damit !7Sämtliche Hersteller werden 2017 neue Geräte zeigen. Dazu gehören auch Asus, Samsung und HTC.
Im Februar findet in Barcelona der Mobile World Congress statt. Auf die folgenden Highend-Smartphones können sich Nutzer voraussichtlich freuen.
Xperia Z5 und Z5 Premium: Sony rollt das Update auf Android Nougat aus
Her damit !14Das Sony Xperia Z5 erhält endlich das Update auf Android Nougat
Hallo, Nougat: Für das Xperia Z5 und Z5 Premium hat der Rollout auf Android 7.0 begonnen. Besitzer des Z5 Compact müssen noch warten.
Micro­soft soll wie Samsung an falt­ba­rem Smart­phone arbei­ten
Michael Keller
Das Microsoft-Smartphone lässt sich laut Patent sich zu einem Tablet entfalten
Microsoft entwickelt offenbar ein faltbares Smartphone – und könnte dadurch in direkte Konkurrenz zu Samsung treten.