HTC One M9 Plus offiziell für Europa angekündigt

Her damit !10
5,2-Zoll-Screen, QHD, Octa-Core-Prozessor mit 2,2 GHz und ein Fingerabdrucksensor: Das HTC One M9 Plus hat dem One M9 einiges voraus
5,2-Zoll-Screen, QHD, Octa-Core-Prozessor mit 2,2 GHz und ein Fingerabdrucksensor: Das HTC One M9 Plus hat dem One M9 einiges voraus(© 2015 HTC)

Das HTC One M9 Plus wird in absehbarer Zeit auch in hiesigen Gefilden erhältlich sein. HTC hat die um diverse Features erweiterte Version seines Topmodells nun offiziell für Europa angekündigt, wie The Verge berichtet.

Zwar ist das HTC One M9 Plus bislang nur in China erschienen, doch bereits im Juni gab es Gerüchte um einen etwaigen Europa-Release. Leaker LabTooFer hatte damals verkündet, dass das Gerät auch in Italien, Russland und eben Deutschland erhältlich sein werde. Eine offizielle Ankündigung blieb allerdings aus.

Noch keine konkreten Angaben hinsichtlich der Länder

Nur wenig später bestätigte aber ein Händler die Aussage des Leak-Experten und bescheinigte dem Premium-Smartphone aus Taiwan einen Start außerhalb Chinas. Im Gegensatz zur aktuellen offiziellen Ankündigung nannte dieser bereits einen Preis: Rund 760 Euro soll für das Gerät fällig werden. Ein konkreter Erscheinungstermin steht zwar noch aus; Gerüchten zufolge soll das Gerät aber noch im Juli erscheinen.

Zum Marktstart soll das HTC One M9 Plus in drei Farben erhältlich sein: Grau, Gold und Silber/Gold. Mit dem Release in weiteren Teilen der Erde will HTC offenbar den mäßigen Verkäufen der Standard-Variante entgegenwirken – das HTC One M9 kommt auf kaum mehr als halb so viele verkaufte Einheiten wie der Vorgänger. Welche europäischen Länder das neue Gerät bekommen sollen, ließ HTC zunächst offen, ein Release in Deutschland ist aber nicht mehr ausgeschlossen. Derweil erscheint mit dem HTC Aero schon das nächste High-End-Gerät der Taiwaner am Horizont.


Weitere Artikel zum Thema
Face­book könnte bald für News Gebühr erhe­ben
Guido Karsten
In Facebooks Ökosystem könnten in Zukunft auch kostenpflichtige Dienste Einzug halten
Facebook arbeitet an einem kostenpflichtigen Service zum Betrachten von Nachrichteninhalten. Ein Test soll noch dieses Jahr beginnen.
WhatsApp soll unter Android O bei Video­an­ru­fen Bild im Bild unter­stüt­zen
Michael Keller
Mit Android O soll der Funktionsumfang von WhatsApp erweitert werden
WhatsApp könnte schon bald ein praktisches Feature bieten: Mit Android O soll der Messenger bei Videoanrufen ein Bild im Bild anzeigen.
iPhone 8 könnte neuen Fotos zufolge Touch ID hinten mitbrin­gen
Michael Keller3
Die Öffnung in der Schale des iPhone 8 könnte für die Touch ID gedacht sein
Verbaut Apple die Touch ID beim iPhone 8 doch auf der Rückseite? Angebliche Fotos von der Schale deuten auf diese Position hin.