Huawei P10 in Hochglanz-Schwarz ohne physischen Homebutton entdeckt

Her damit !69
Auf dem neuen Renderbild fehlt der physische Homebutton auf der Vorderseite des Huawei P10
Auf dem neuen Renderbild fehlt der physische Homebutton auf der Vorderseite des Huawei P10(© 2016 Playfuldroid)

Mit dem Huawei P10 soll im zweiten Quartal 2017 der Nachfolger des Huawei P9 erscheinen und bereits jetzt gibt es mehrere Leaks, die das Design des Smartphones enthüllen sollen. Ein neu aufgetauchtes Renderbild zeigt das Gerät mit abgerundeten Bildschirmkanten, wie Playfuldroid berichtet. Ein physischer Homebutton ist nicht zu sehen, aber auch die Farbauswahl erscheint interessant.

Da der Leak von einem unbekannten Nutzer im chinesischen Weibo-Netzwerk stammt, ist natürlich unklar, wie exakt die Bilder vom Huawei P10 sind. Auch diese Rendermodelle wirken aber wie das zuletzt entdeckte Bildmaterial hochwertig und so, als könnten sie zum Pressematerial des Herstellers gehören. Interessant ist in jedem Fall: Das abgebildete Gerät weist große Ähnlichkeit zu den zuletzt entdeckten Smartphone-Modellen auf, aber auch kleine Unterschiede.

Diamantschwarz kommt in Mode

Die Vorderseite des Huawei P10 auf dem neuen Bild erinnert stark an das weiße Gerät, das auch auf den zuletzt geleakten Bildern zu sehen war. Unklar ist aber, ob beide Modelle ein an den Rändern abgerundetes Display erhalten sollen. Dieses Detail im Design ist zuletzt nur bei einem anderen Gerät aufgefallen, das dafür aber offenbar einen physischen Homebutton auf der Vorderseite besitzt. Zuletzt hatten wir vermutet, dass es zwei Geräte mit flachem Display und eines mit abgerundeten Seiten geben könnte. Sollten alle bisherigen Abbildungen echte P10-Ableger zeigen, könnten es sogar vier verschiedene Modelle sein.

Ein Unterschied gegenüber allen bisher geleakten Abbildungen ist die Farbgebung dieses Huawei P10. Das Smartphone ist in einem Hochglanz-Schwarz gehalten, wie Apple es beispielsweise mit dem iPhone 7 eingeführt hat. Der Vorgänger war überhaupt nicht in Schwarz erhältlich, beim neuen Modell könnte sich das vielleicht ändern. Angesichts des großen Erfolgs der iPhone-Farbvariante "Diamantschwarz" ist es nicht unwahrscheinlich, dass Huawei die Option ebenso wie Samsung in sein Programm aufnimmt.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Redmi 4 Prime im Test
Jan Johannsen2
Das Xiaomi Redmi 4  Prime
8.3
Das Xiaomi Redmi 4 Prime ist das nächste Smartphone des chinesischen Herstellers mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Test.
Super Mario Run: Darum gibt es nächste Woche keine App für Android
Guido Karsten
Naja !9Auf Android-Geräten setzt Super Mario wohl erst 2017 zum Sprung an
Super Mario Run erscheint Mitte Dezember 2016 für iOS. Nintendos Shigeru Miyamoto erklärte nun, wieso eine Android-Version erst später kommt.
Face­book: Android-Version erlaubt nun Video-Uploads in HD
Auch mit einem Android-Smartphone sind bald Uploads von HD-Videos möglich
HD für Android: Ein ausrollendes Update soll endlich den Video-Upload in hoher Qualität ermöglichen. Auch eine Rahmen-Funktion soll demnächst kommen.