Huawei P10: Renderbild zeigt das Smartphone mit Leica-Branding

Her damit !8
Auch das Huawei P10 soll eine Leica-Kamera erhalten
Auch das Huawei P10 soll eine Leica-Kamera erhalten(© 2016 GSM Dome)

Mit dem Huawei P10 ist offenbar das nächste Vorzeigemodell des Herstellers in Arbeit: Gerade erst hat Huawei das Mate 9 offiziell vorgestellt, inklusive mehrerer Ableger. Doch es deutet sich bereits das nächste Top-Smartphone des Unternehmens an, das aber vermutlich erst im zweiten Quartal 2017 erscheinen wird.

Über den Mikro-Blogging-Dienst Weibo ist ein Renderbild veröffentlicht worden, auf dem das Huawei P10 zu sehen sein soll, berichtet GSM Dome. Leider ist nicht bekannt, ob es sich dabei um geleaktes Bild von Huawei oder nur um ein Konzept handelt. Das abgebildete Smartphone sieht dem Huawei P9 vom Design her sehr ähnlich: Deutlich zu erkennen sind die Dual-Kamera mit zwei Linsen, der Metallrahmen und das Branding des Kameraherstellers Leica.

Fingerabdrucksensor doch auf der Rückseite?

Dem Renderbild zufolge scheint das Huawei P10 im Gegensatz zum Vorgänger einen runden Fingerabdrucksensor zu besitzen. Dieser befindet sich aber offenbar an der gleichen Position wie bei dem aktuellen Top-Smartphone der Reihe. Aufgrund dieses Details könnte die Authentizität des Bildes angezweifelt werden: Erst kürzlich sind Fotos geleakt, die ebenfalls das P10 zeigen sollen – dort befindet sich auf der Rückseite kein Fingerabdrucksensor, der stattdessen in den Home-Button integriert sein könnte.

Den Gerüchten zur Ausstattung zufolge wird das Huawei P10 ein 5,5-Zoll-Display mit QHD-Auflösung mitbringen, einen Kirin 960 als Antrieb so wie je nach Modell 4 oder 6 GB RAM. Der interne Speicherplatz soll bis zu 256 GB umfassen. Als Zeitraum für den Release wird derzeit April 2017 gehandelt – bis dahin werden wir vermutlich noch mehr zur mutmaßlichen Ausstattung des Smartphones erfahren.


Weitere Artikel zum Thema
Das Galaxy S8 könnte zum Release auch in Blau erschei­nen
6
Her damit !5Auf dem Bild ist das Gehäuse des Galaxy S8 an den Seiten in Blau gefärbt
Offenbar erscheint das Galaxy S8 auch in Blue Coral: Ein neuer Leak zeigt das Gerät in einem weiteren Farbton, der womöglich zum Verkaufsstart kommt.
Auch Hugo Boss und Tommy Hilfi­ger stei­gen ins Smart­watch-Geschäft ein
Weg damit !5Die Hugo Boss Touch besitzt ein Edelstahlgehäuse in Carbonschwarz
Die Designer-Wearables kommen: In diesem Jahr erscheinen auch Smartwatch-Modelle unter den Markennamen Hugo Boss und Tommy Hilfiger.
So häufig werden Apples iPhone 2G, 3G und 3GS immer noch genutzt
Guido Karsten
Supergeil !12Auch das iPhone 3GS ist immer noch nicht ausgestorben
Das erste iPhone wurde 2007 angekündigt und es ist noch immer nicht tot. Eine Statistik verrät nun, wo alte Apple-Geräte immer noch genutzt werden.