Huawei Watch 2: Smartwatch soll schon zum MWC 2017 kommen

Her damit !18
Der Nachfolger der Huawei Watch könnte ebenfalls über ein rundes Display verfügen
Der Nachfolger der Huawei Watch könnte ebenfalls über ein rundes Display verfügen(© 2015 CURVED)

Die Huawei Watch 2 kommt: Rund zwei Jahre ist es her, dass der chinesische Hersteller die Huawei Watch veröffentlicht hat. Auf dem Mobile World Congress (MWC) 2017 soll der Nachfolger des Wearables aus dem Jahr 2015 vorgestellt werden. Der entsprechende Hinweis stammt aus einer Quelle, die als zuverlässig eingeordnet werden kann.

Yu Chengdong, der Vizepräsident von Huawei selbst, hat über das chinesische Mikroblogging-Netzwerk Weibo die Huawei Watch 2 mit den Hashtags "#Huaweiwatch2" und "#Huawei MWC2017" angekündigt. Auf dem Teaserbild sind die Worte "Made for free spirits" zu lesen, was übersetzt in etwa "Gemacht für alle freien Geister" bedeutet. Zudem beschreibt Chengdong das Gadget als einen "Schritt vorwärts in Richtung Freiheit". Dies könnte ein Hinweis auf das Betriebssystem sein, das auf der Smartwatch womöglich zum Einsatz kommt.

Sport mit Android Wear 2.0

Schon die Huawei Watch aus dem Jahr 2015 ist mit dem Betriebssystem Android Wear ausgestattet und soll auch das Update auf Version 2.0 erhalten. Nach der Aktualisierung erhalten Smartwatch-Nutzer beispielsweise direkten Zugriff auf den Google Play Store – ohne den Umweg über das Smartphone nehmen zu müssen. Außerdem sei es möglich, Nachrichten über eine On-Screen-Tastatur direkt vom Wearable aus zu beantworten. Das könnte  ein Teil der Freiheit sein, die Chengdong für die Huawei Watch 2 beschreibt. Womöglich ist das neue Gadget also direkt zum Release mit Android Wear 2.0 ausgestattet.

Die Huawei Watch 2 könnte zudem einen großen Fokus auf sportliche Aktivitäten legen: Das über Weibo veröffentlichte Bild zeigt einen Sportler, der mitten im Lauf (oder Sprung) seine Smartwatch überprüft. Womöglich wirft er einen Blick auf seine aktuelle Statistik. In welchem Design das Wearable gehalten sein wird, geht aus dem Bild nicht hervor. Es ist allerdings wahrscheinlich, dass genau wie beim Vorgänger ein rundes Display verbaut wird. Mehr erfahren spätestens zum MWC 2017.

Dieses Bild soll auf die Huawei Watch 2 hinweisen(© 2017 Huawei / Weibo)

Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch 3 naht: Ausver­kauf des Nike+-Modells
Guido Karsten3
Die Apple Watch Nike+ erscheint womöglich schon bald in einer neuen Ausführung
Nike hat den Preis seines aktuellen Apple-Watch-Modells deutlich gesenkt. Das könnte auf einen baldigen Release des Nachfolgers hindeuten.
Android O: Auch alte Geräte sollen in Zukunft einfa­cher Upda­tes erhal­ten
Guido Karsten1
Der modulare Aufbau von Android O soll die Update-Entwicklung vereinfachen
Dank Googles "Project Treble" sollen Android-Updates in Zukunft schneller erscheinen. Nun sprachen die Entwickler darüber, für welche Geräte das gilt.
Mit iOS 11 könnt Ihr Touch ID sper­ren und noch schnel­ler den Notruf wählen
Guido Karsten
iOS 11 lässt Euch über den Power-Button schnell Touch ID deaktivieren
Mit iOS 11 erhaltet Ihr die Möglichkeit, Touch ID schnell zu deaktivieren. So kann Euch niemand zwingen, Euer iPhone mit dem Finger zu entsperren.