Instagram zeigt euch nun an, wenn eure Freunde online sind

Ein grüner Punkt markiert aktuell aktive Nutzer
Ein grüner Punkt markiert aktuell aktive Nutzer

Instagram hat ein neues Feature eingeführt, das es euch ermöglicht, zu sehen, welche eurer Freunde gerade online sind. Die Funktion ist bereits verfügbar, wie der Dienst auf seinem offiziellen Blog verkündet hat.

Wenn eure Freunde online sind, seht ihr nun in diversen Bereichen der App einen grünen Punkt neben ihrem Profilbild. Unter anderem ist das in eurem Direct-Posteingang der Fall – also dort, wo eure Direktnachrichten eingehen. Außerdem begegnet euch die Statusinformation in eurer Freundesliste, wenn ihr über Instagram Direct einen Post teilt. Ihr seht nur den Online-Status von Nutzern, die euch folgen oder mit denen ihr euch über Instagram Direct unterhalten habt.

So bleibt ihr unter dem Radar

Umgekehrt bekommen natürlich auch Nutzer, denen ihr folgt, mit, wenn ihr gerade auf Instagram aktiv seid. Wollt ihr das nicht, könnt ihr das unterbinden, indem ihr das Feature in den Einstellungen deaktiviert. Allerdings könnt auch ihr dann den Online-Status eurer Freunde nicht mehr einsehen. Standardmäßig ist das Feature deaktiviert.

Um es ein- oder auszuschalten tippt ihr auf eurer Profilseite zunächst auf das Zahnrad-Symbol, um in die "Optionen" zu gelangen. Dort scrollt ihr nach unten, bis ihr den Bereich "Privatsphäre und Sicherheit" erreicht. Hier tippt ihr nun auf "Akivitätsstatus". Anschließend legt ihr den Schalter hinter "Aktivitätsstatus anzeigen" um.

Weitere Tipps für Instagram haben unter anderem Jan und Tina für euch zusammengestellt. In ihren Ratgebern erfahrt ihr etwa, wie ihr eure Stories optimiert oder einen erfolgreichen Fitness-Account auf die Beine stellt, der viele Follower anzieht.


Weitere Artikel zum Thema
Insta­gram: Likes weg? Das ist der Grund dafür
Francis Lido
Her damit37Auch auf dem iPhone X versteckt Instagram Likes
Instagram nimmt euch die Likes weg: Der Dienst zeigt manchen nicht mehr an, wie gut Beiträge von anderen ankommen. Bald könnte das für alle gelten.
WhatsApp und Insta­gram: Namens­än­de­rung bestä­tigt
Francis Lido
Nicht meins42WhatsApp und Instagram gehören zu Facebook
Facebook plant eine Namensänderung für WhatsApp und Instagram. Diese soll die Zugehörigkeit der Apps verdeutlichen.
Huawei-Smart­pho­nes sollen WhatsApp, Insta­gram und Co. weiter unter­stüt­zen
Francis Lido
Gab’s schon11Die Apps von Facebook könnt ihr auch künftig auf Huawei-Smartphones nutzen
Entwarnung für Huawei-Nutzer: WhatsApp, Instagram und Facebook werden weiterhin auf den Smartphones des Herstellers laufen.