iOS 11.1 Beta 4 veröffentlicht: Die Emojis kommen

Mit iOS 11.1 werden viele neue Emojis auf iPhone und iPad Einzug halten
Mit iOS 11.1 werden viele neue Emojis auf iPhone und iPad Einzug halten(© 2017 Apple)

Die neuen Emojis rücken ein Stück näher: Apple hat iOS 11.1 Beta 4 für Entwickler ausgerollt. Vermutlich wird das Unternehmen die neue Testversion des nächsten Updates noch am Wochenende auch für die Teilnehmer des öffentlichen Beta-Programms zur Installation freigeben.

Mit dem Update auf iOS 11.1 werden 3D-Touch-Gesten für Multitasking auf die kompatiblen iPhone-Modelle zurückkommen, berichtet 9to5Mac. Außerdem soll Apple Pay Cash eingeführt werden – damit können Privatpersonen sich künftig gegenseitig einfach und schnell Geld überweisen. Weitere Neuerungen sind AirPlay 2 und Benachrichtigungen in iCloud. Ein Bug, der mit der vierten Beta ausgeräumt wird, betrifft eine fehlerhafte Audio-Wiedergabe auf iPad Pro 10.5 und 12.9. Außerdem sollen Webseiten in Safari nun fehlerfrei dargestellt werden.

Release Ende Oktober

Apple veröffentlicht iOS 11.1 Beta 4 nur kurze Zeit nach der dritten Beta: Gerade einmal vier Tage ist es her, dass diese Testversion für iPhone, iPad und iPod touch erschienen ist. Zu dem Update gehören auch Hunderte neue Emojis, so zum Beispiel Frau mit Kopftuch, Mann mit Bart, stillende Mutter, Igel, Meerjungfrau, Blumenkohl sowie ein Zombie.

Parallel zur Testversion von iOS 11.1 hat Apple auch die vierte Beta für watchOS 4.1 veröffentlicht. Diese bringt unter anderem Apple Music und Radio-Streaming auf die Apple Watch. Laut 9to5Mac soll die nächste Welle an Aktualisierungen noch Ende Oktober 2017 für alle Nutzer der kompatiblen Geräte ausrollen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone Xs Max in Einzel­tei­len: Darum ist die Repa­ra­tur offen­bar so teuer
Francis Lido3
Die Glasrückseite ist die Schwachstelle des iPhone Xs Max
Der iFixit-Teardown zum iPhone Xs Max ist da. Dieser offenbart, warum der Austausch der Rückseite kompliziert und teuer ist.
iPhone Xs und Xs Max im Drop­test: Wie wider­stands­fä­hig ist das Glas?
Christoph Lübben
Apple iPhone Xs und Xs Max
Wie viel halten iPhone Xs und iPhone Xs Max aus? In einem Drop-Test treten die Apple-Smartphones gegen das iPhone X von 2017 an.
iPhone Xs, iPhone X, Galaxy S9 Plus und Pixel 2 im Kame­ra­ver­gleich
Jan Johannsen3
Google Pixel 2, iPhone X, iPhone Xs und Samsung Galaxy S9 Plus
Beim iPhone Xs (Max) hat Apple wieder an der Kamera gearbeitet. Die Veränderungen im Vergleich zum iPhone X, Galaxy S9 Plus & Pixel 2 seht ihr hier.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.