iOS 8.3 Beta: Apple schmeißt Twitter-Sharing raus

Her damit !8
Die iOS 8.3 Beta hat das bisherige Twitter-Sharing verbannt
Die iOS 8.3 Beta hat das bisherige Twitter-Sharing verbannt(© 2015 CURVED Montage)

Kleine Änderung, große Wirkung: Wie 9to5Mac berichtet, gibt es in der iOS 8.3 Beta nicht mehr die Möglichkeit, Inhalte über Twitter zu teilen. Verantwortlich dafür sind offenbar die neuen Schnittstellen von iOS 8. 

Vor Kurzem hat Apple die Beta-Version von iOS 8.3 zur Verfügung gestellt und so langsam offenbaren sich Stück für Stück die Überraschungen, welche das Update mit sich bringt. Die neueste Entdeckung haben nun die Kollegen von 9to5Mac gemacht. Demnach scheint die mit iOS 5 eingeführte Twitter-Integration von Apple in iOS 8.3 verschwunden zu sein. Das Icon der Twitter-App ist nicht mehr vorhanden und auch das Teilen von Inhalten über den Microblogging-Dienst ist somit nicht mehr möglich.

Plant Apple eine neue Twitter-Integration?

Grund dafür könnte sein, dass die bestehenden Sharing-Funktionen von Apple schlichtweg zu limitiert sind. Denn gerade Twitter hat zuletzt viele neue Sharing-Funktionen in seiner eigenen iOS-App eingeführt. Dazu zählen beispielsweise der Upload mehrerer Fotos, Foto-Tagging, animierte GIF-Bilder sowie volle Video-Unterstützung. All diese Funktionen lassen sich mit der aktuellen Twitter-Sharing-Funktion von Apple jedoch nicht nutzen.

Eine neue Form der Twitter-Integration unter iOS 8.3 wäre daher nur logisch. Doch nicht nur bezüglich Twitter gibt es bei iOS 8.3 einige Neuigkeiten. Erst vor Kurzem gab es Berichte über eine neue Siri-Funktion. So macht Apples digitale Assistentin nun Lautsprecher-Anrufe auf Kommando. Zudem gibt es neue Multikulti-Emoji und sogar das Tippen soll iOS 8.3 auf dem iPhone erleichtern.


Weitere Artikel zum Thema
Andy Rubin: Essen­tial Phone kommt "in ein paar Wochen"
Michael Keller1
Eigentlich soll das Essential Phone schon seit Juni 2017 erhältlich sein
Andy Rubin hat sich zum verspäteten Release des Essential Phone geäußert: Demnach müssten sich Interessenten nun nicht mehr lange gedulden.
iOS 11: So sieht Augmen­ted-Reality-Navi­ga­tion mit dem iPhone aus
Michael Keller2
Dieses Konzept zum iPhone 8 ist nahe an der nun veröffentlichten ARKit-Demo
Mit iOS 11 wird Augmented Reality Einzug auf dem iPhone halten. Wie die Navigation künftig aussehen könnte, zeigt eine aktuelle ARKit-Demo.
Zum Galaxy Note 8: Samsung plant AirPods-Konkur­ren­ten mit Bixby
Michael Keller
Mit den Gear IconX hat Samsung bereits kabellose Kopfhörer im Angebot
Samsung soll kabellose Ohrhörer mit Bixby-Unterstützung vorbereiten. Der Release könnte zusammen mit dem Galaxy Note 8 erfolgen.