iOS 9.1: Update naht – Apple veröffentlicht Beta 5

Her damit !55
iOS 9.1 Beta 5
iOS 9.1 Beta 5(© 2015 CURVED)

Schlag auf Schlag: Der Release der fünften iOS 9-Beta erfolgt kaum eine Woche nach der Veröffentlichung der Beta 4. Das Update mit der Build-Bezeichnung 13B137 ist allerdings kein Leichtgewicht, Nutzer berichten von einem 1,6 GB-Download. Steht schon bald der finale Release an?

Apple hat die nunmehr fünfte Vorab-Version von iOS 9.1 veröffentlicht. Erwartet wird der Release der entgültigen Fassung im November zum Launch des iPad Pro. Die Entwicklung des Updates für das Betriebssystem scheint gut voranzukommen, ist die letzte Preview-Fassung doch erst vor nicht ganz einer Woche erschienen.

iOS 9.1 geht Release im November entgegen

Konkrete Details zu Neuerungen im aktuellen Build 13B137 nennt Apple nicht und beschränkt sich auf die Angabe von "Verbesserungen und Bugfixes". Es ist aber nicht ausgeschlossen, dass wieder einige neue Features zur Preview-Firmware hinzugekommen sind, die nur noch nicht bekannt geworden sind. So führte die iOS Beta 1 beispielsweise 34 neue Emojis ein, darunter beispielsweise der Stinkefinger – plus ein undokumentiertes, mysteriöses Symbol.

Die iOS 9.1 Beta 3 enthielt zustätzlich neue Wallpaper mit Bildern von Planeten aus unserem Sonnensystem. Ein Release im November vor dem dem Verkaufsstart des iPad Pro ist mehr als wahrscheinlich: iOS 9.1 führt beispielsweise Unterstützung für den Apple Pencils ein, den Stylus des großformatigen 12,9-Zoll-Tablets. Wer am Beta-Programm teilnimmt, kann sich das Update hier herunterladen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7-Update belegt: Mit Nougat wird aus TouchWiz Samsung Expe­ri­ence
Her damit !6Samsung Experience auf dem Galaxy S7 Edge: Mit Android Nougat sagt TouchWiz offenbar Goodbye
Alles anders mit Android Nougat: In der neuesten Beta-Version für das Galaxy S7 soll die Benutzeroberfläche nicht mehr TouchWiz heißen.
Android: App-Upda­tes sollen künf­tig mehr als 50 Prozent klei­ner sein
Christoph Groth
App-Updates unter Android sollen künftig kleiner werden
Google gibt bekannt, dass App-Updates im Schnitt künftig rund zwei Drittel kleiner sein sollen – in manchen Fällen sogar bis zu 90 Prozent.
iPhone 7 und 7 Plus: Akku-Hüllen von Mophie veröf­fent­licht
Guido Karsten
Mophie Juice Pack Air
Mophie hat neue Cases herausgebracht, mit denen Ihr einen iPhone 7- oder iPhone 7 Plus-Akku erweitern könnt. Inklusive Support für kabelloses Laden.