iOS 9: Design soll sich an der Apple Watch orientieren

Supergeil !23
Auf der Apple Watch zeigt Siri schon mal ein paar bunte Farben
Auf der Apple Watch zeigt Siri schon mal ein paar bunte Farben(© 2015 Apple)

iOS 9 soll sich eine Scheibe beim neuen Watch OS abschneiden: Apple bedient sich für das nächste große Betriebssystem-Update von iPhone, iPad und iPod touch beim jüngsten Mitglied seiner Produktfamilie, der Apple Watch. Zudem soll iOS 9 große Sicherheits-Updates mitbringen.

Mit dem Update auf iOS 9 soll zumindest Siri eine optische Auffrischung erhalten. Das will das für gewöhnlich gut informierte Blog 9to5Mac aus seinen recht häufig treffsicheren Quellen erfahren haben. Auf der Apple Watch haben die UI-Designer in Cupertino einige kräftige Farben in die ansonsten weitgehend farblose Siri-Oberfläche gemischt – und die sollen den sprachgesteuerten Assistenten künftig auch auf iPhone und Co. etwas bunter gestalten.

Vor iOS 9 steht erst noch iOS 8.4 an

Neben Design-Tweaks, zu denen laut 9to5Macs Quellen auch ein neues Hintergrundbild gehört, soll das Thema Sicherheit ganz oben auf Apples To-Do-Liste für iOS 9 stehen. Wie genau die "großen Sicherheitsverbesserungen" des Updates aussehen sollen, verrät der Bericht allerdings nicht. Angeblich stehen ohnehin eher Optimierungen auf dem Programm denn große Neuerungen.

Sein offizielles und öffentliches Debüt wird iOS 9 aller Voraussicht nach am 8. Juni auf der WWDC 2015 geben, schließlich enthüllt Apple sämtliche ganzzahligen iOS-Updates Jahr für Jahr auf seiner Entwicklerkonferenz. Ehe Ihr das Betriebssystem mit all seinen Neuerungen auf Euer iPhone, iPad oder Euren iPod touch laden und ausprobieren könnt, dürfte allerdings noch etwas Zeit vergehen. Denn üblicherweise veröffentlicht Apple seine großen Updates erst mit der nächsten iPhone-Generation – und das iPhone 6s oder iPhone 7 wird erst im September erwartet. Vorher steht ohnehin ein kleineres Update an: iOS 8.4 ist bereits in der ersten Public Beta.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8 und iPhone 7s-Modelle in Test­pro­duk­tion: Angeb­lich ohne Verspä­tung
So stellt sich ein Hüllenhersteller das iPhone 8 vor
Kommt das iPhone 8 neben dem iPhone 7s und iPhone 7s Plus ohne Verzögerung auf den Markt? Die ersten Geräte sollen schon in Produktion sein.
Spezi­fi­ka­tio­nen des Galaxy A7 (2018) offen­bar bereits fix und gele­akt
Michael Keller
Die Galaxy-A-Reihe (hier von 2017) ist Samsungs Premium-Mittelklasse
Auch im kommenden Jahr wird Samsung voraussichtlich seine A-Reihe fortführen. Die Ausstattung des Galaxy A7 (2018) soll nun bereits geleakt sein.
Adobe killt Flash: Ende ist für 2020 vorge­se­hen
Guido Karsten2
Flash Gordon und The Flash können Adobes Flash nicht retten
Adobe trägt Flash zu Grabe: In einer Mitteilung auf seiner Webseite hat das Software-Unternehmen das Ende des Standards angekündigt.