iPad Air 3: Case-Leak lässt auf vier Boxen und Smart Connector schließen

Her damit !14
Diese Hülle könnte möglicherweise für das erwartete iPad Air 3 gedacht sein
Diese Hülle könnte möglicherweise für das erwartete iPad Air 3 gedacht sein(© 2016 PhoneArena)

Das iPad Air 3 – auch zuweilen als iPad Pro mit 9,7 Zoll-Display bekannt – könnte Eigenschaften vom Riesen-Tablet iPad Pro erben: Ein geleaktes Foto soll bereits eine für den iPad Air 2-Nachfolger passende Hülle zeigen, wie PhoneArena berichtet. Die Aussparungen in der Kunststoffummantelung lassen schon jetzt auf einige Features des möglicherweise noch im März 2016 kommenden Apple-Tablets schließen.

Je zwei Öffnungen an der oberen und unteren Kante deuten auf insgesamt vier Lautsprecher hin, was der im Bild verwendete Dummy mit seinen angedeuteten Boxen noch erhärtet. Außerdem ist an einer der längeren Seiten mittig eine weitere Aussparung zu sehen, die letztlich Platz für den bereits im aktuellen iPad Pro verwendeten Smart Connector schaffen könnte. Dieser dient bei Apples derzeit größtem Tablet beispielsweise dem Anschluss einer Tastatur.

Vorstellung könnte noch Ende März erfolgen

Schon früher gab es Gerüchte über mögliche Quadrophonie-Eigenschaften und einen Smart Connector-Anschluss des iPad Air 3. Auf einem weiteren geleakten Bild war schon einmal eine mögliche Hülle für das iPad Air 3 zu sehen, die ähnliche Aussparungen aufwies.

Bei den vom iPad Pro bekannten Features, die das neue Tablet ebenfalls bieten soll, dürfte es letztlich nicht überraschen, wenn Apple das Gerät tatsächlich unter dem Namen iPad Pro mit 9,7 Zoll-Display eher der Pro-Modellreihe zuordnet. Schon jetzt deutet eine Verknappung der iPad Air 2-Bestände auf einen baldigen Release des iPad Air 3 hin. Gerüchteweise will Apple das Tablet zusammen mit dem iPhone SE Ende März 2016 vorstellen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8 müsste nach Apples aktu­el­lem Kurs eigent­lich iPhone Pro heißen
Das iPhone 8 könnte auch so wie in diesem Konzept aussehen
Noch ist nicht klar, welchen Namen das iPhone 8 erhalten wird. Entsprechend aktueller Gerätebezeichnungen von Apple ist "iPhone Pro" eine Möglichkeit.
Remote App für Apple TV funk­tio­niert bald auch auf dem iPad
Guido Karsten
Auch das Scrollen in langen Listen soll unter tVOS demnächst schneller funktionieren
Das aktuelle Apple TV (4. Gen.) wurde bereits vor eineinhalb Jahren vorgestellt. Jetzt soll die Fernbedienungs-App auch für das iPad angepasst werden.
Galaxy S8: Kamera lässt sich offen­bar per "Doppel-Klick" schnell star­ten
Guido Karsten4
Für spontane Schnappschüsse solltet Ihr die Galaxy S8-Kamera wohl über den Power-Button starten
Das Galaxy S8 wird keinen physischen Home Button besitzen. Samsung ermöglicht den Schnellstart der Kamera-App daher offenbar auf andere Weise.