iPad Air 3 soll in der ersten Hälfte von 2016 kommen – aber ohne 3D Touch

Naja !14
Der Nachfolger des iPad Air 2 könnte schon bald auf den Markt kommen
Der Nachfolger des iPad Air 2 könnte schon bald auf den Markt kommen(© 2015 CURVED Montage)

Apple könnte das iPad Air 3 schon im ersten Halbjahr 2016 vorstellen: Der Staranalyst Ming-Chi Kuo sagt das Erscheinen des Nachfolgers des iPad Air 2 für diesen Zeitpunkt voraus. Allerdings könnten einige Erwartungen von Apple-Fans enttäuscht werden, wenn seine Informationen stimmen.

Laut der Prognose des Analysten von KGI wird Apple nicht die vom iPhone 6s bekannte Displaytechnik 3D Touch in das iPad Air 3 einbauen, wie 9to5Mac berichtet. Er erklärt Apples Schritt mit Problemen in der Produktion der drucksensitiven Displays, die schon bei den aktuellen Smartphone-Modellen iPhone 6s und iPhone 6s Plus auftreten würden.

iPhone 7 bekommt 3D-Touch-Display

Stattdessen werde das iPad Air 3 nur mit den üblichen Hardware-Aktualisierungen bedacht werden – wozu schätzungsweise auch ein A9-Prozessor gehören könnte. Im iPad Air 2 arbeitet nach wie vor die schnellere Variante des Apple A8 namens A8X. Zu weiteren möglichen technischen Daten des kommenden Apple-Tablets äußerte sich Ming-Chi Kuo allerdings nicht.

Allerdings verriet der Experte noch einige Details zum kommenden iPhone 7: So soll das neue Apple-Smartphone wie erwartet im September 2016 von Apple vorgestellt werden. Wie schon die aktuellen Modelle soll auch dieses Gerät mit 3D Touch-Technologie ausgestattet werden. Kuo prognostiziert außerdem, dass mehr und mehr Apps von 3D Touch Gebrauch machen werden. Ansonsten soll das iPhone 7 bezüglich der verwendeten Technologie und Struktur dem aktuellen iPhone 6s ähneln. Mehr Einzelheiten zum neuen iPhone-Modell gab der Analyst noch nicht preis.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp für iOS erhält großes Update – Android-Beta mit Editier-Funk­tion
Nach dem WhatsApp-Update für iOS können bis zu 30 Bilder gleichzeitig versendet werden
Neue Features für WhatsApp: Sowohl für iOS-Nutzer als auch Teilnehmer der Anroid-Beta gibt es per Update nützliche Funktionen für den Messenger.
X-connect ist der Magsafe-Adap­ter für Smart­phone-Lade­ka­bel
Jan Johannsen
Supergeil !5x-connect: das magnetische Ladekabel für Smartphones
Apples magnetischer MagSafe-Stecker ist verdammt praktisch. Zum Glück hat die Idee unter dem Namen x-connect den Weg in die Smartphone-Welt gefunden.
Galaxy S8: Samsung lässt andere Herstel­ler auf Snap­dra­gon 835 warten
Christoph Groth
Das Galaxy S8 (hier als inoffizielles Konzept) ist angeblich das erste Smartphone auf dem Markt mit Snapdragon 835
Samsung hat offenbar ein Vorrecht auf Snapdragon 835-Chips: Vor dem Release des Galaxy S8 komme kein neues Topmodell mit dem Achtkerner auf den Markt.