iPad Pro 10.5 wird wahrscheinlich auf WWDC vorgestellt

Her damit !15
Wie das erste iPad Pro soll auch das neuen 10,5-Zoll-Modell mit dem Apple Pencil bedient werden können
Wie das erste iPad Pro soll auch das neuen 10,5-Zoll-Modell mit dem Apple Pencil bedient werden können(© 2015 CURVED)

Schon länger kursiert das Gerücht, dass Apple mit dem iPad Pro 10.5 bald ein neues Premium-Tablet vorstellen wird. Die Enthüllung des Modells könnte im Rahmen der WWDC im Juni stattfinden: Offenbar bereiten sich die ersten Zubehör-Hersteller auf den Release vor.

Das Unternehmen Urban Armor Gear soll bereits ein für das iPad Pro 10.5 passendes Case hergestellt haben, wie 9to5Mac berichtet. In einer Warenbestandsliste eines autorisierten Apple-Resellers sei das Zubehör bereits eingetragen. Die Verfügbarkeit ist offenbar auf Juni 2017 datiert. Es handle sich um die gleiche Hülle, die der Hersteller in einer größeren Ausgabe auch schon für das iPad Pro mit 12,9-Zoll-Bildschirm anbietet. Sie ist demnach mit einem Apple Smart Keyboard kompatibel und besitzt eine Halterung für den Apple Pencil.

Drei neue Pro-Tablets?

Passend zur Verfügbarkeits-Angabe der Hülle steht ein großes Event an: Apple veranstaltet am 5. Juni 2017 eine Keynote auf der "World Wide Developers Conference" (WWDC). Es ist also durchaus wahrscheinlich, dass dann auch das iPad Pro 10.5 präsentiert wird. Gerüchten zufolge soll diese Ausführung der Pro-Tablets besonders für Geschäftskunden geeignet sein, denen das Modell mit 9,7-Zoll-Bildschirm zu klein ist und die 12,9-Zoll-Variante zu groß oder zu teuer.

Womöglich stellt Apple auf der WWDC 2017 auch gleich mehrere neue Pro-Modelle vor: Das Unternehmen könnte auch dem iPad Pro 12.9 und dem iPad Pro 9.7 ein Hardware-Upgrade spendieren. Es ist bereits mehr als ein Jahr her, dass diese Geräte auf den Markt gekommen sind. Zunächst hieß es, die neuen Varianten würden noch im März 2017 erscheinen – was offensichtlich nicht der Fall war. Mehr erfahren wir am 5. Juni 2017, wenn die Keynote beginnt, auf der Apple voraussichtlich auch Details zu iOS 11 nennt.

Weitere Artikel zum Thema
Die ersten iPhone X verlas­sen China
Francis Lido4
Das iPhone X ist ab dem 27. Oktober 2017 vorbestellbar
Das iPhone X könnte zum Verkaufsstart wohl schwer erhältlich sein. Die erste verschiffte Ladung enthielt angeblich nur 46.500 Einheiten.
Schwere WLAN-Sicher­heits­lücke KRACK betrifft vor allem Android-Smart­pho­nes
Francis Lido
WLAN-Verbindungen sind derzeit besonders gefährdet
Experten warnen davor, dass der WPA2-Standard von WLAN massive Sicherheitslücken aufweist. Android-Geräte seien besonders davon betroffen.
Huawei Mate 10 Lite vorge­stellt: Das kann der Mittel­klasse-Able­ger
Christoph Lübben3
Das ist das Huawei Mate 10 Lite in Blau
Das Huawei Mate 10 Lite ist offiziell: Zu den Besonderheiten des Mittelklasse-Smartphones gehören zwei Dualkameras sowie ein Front-LED-Blitz.