iPad Pro könnte schon ab November erhältlich sein

Her damit !21
Das iPad Pro mit 12,9-Zoll-Bildschirm könnte schon auf der nächsten Apple-Keynote vorbestellt werden
Das iPad Pro mit 12,9-Zoll-Bildschirm könnte schon auf der nächsten Apple-Keynote vorbestellt werden(© 2015 CC: Flickr/Martin Hajek)

Feiert das iPad Pro sein Debüt ebenfalls am 9. September? Auf der schon in wenigen Tagen angesetzten Keynote könnte Apple eine Vielzahl an Geräten präsentieren – außer dem iPhone 6s, dem iPhone 6s Plus und der vierten Generation des Apple TV sollen dort offenbar auch das iPad Pro und das iPad Mini 4 der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Das berichtet 9to5Mac unter Berufung auf "vertrauenswürdige Quellen", die auch den Namen "iPad Pro" bestätigen. Nun ist es schon zur Tradition geworden, dass die Gerüchte im Vorfeld vor jeder Apple-Keynote eine Vielzahl Geräte prophezeit, von denen meist nicht alle präsentiert werden. Deshalb sollte die Nachricht mit ein wenig Misstrauen betrachtet werden. Denoch ist es nicht ganz unwahrscheinlich, dass Apple diese Veranstaltung nutzt, um beide Tablets vorzustellen – schon vor einer Weile waren die Geräte in einem Atemzug genannt worden. Dazu kommt, dass die iPhones als s-Ableger von iPhone 6 und iPhone 6 Plus genug Raum für weitere Produktvorstellungen lassen.

Vorbestellung ab Oktober, Release im November

Den Quellen von 9to5Mac zufolge soll das iPad Pro bereits ab Ende Oktober 2015 vorbestellt werden können. Der Release des iPad-Riesen mit 12,9-Zoll-Bildschirm soll dann im November erfolgen. Der Nachfolger des iPad Air 2 hingegen wird voraussichtlich erst im Frühling 2016 erhältlich sein.

Jüngsten Gerüchten zufolge soll das iPad Pro mit einem Display von Sharp ausgestattet sein und ab Oktober in Massenproduktion hergestellt werden. Laut des renommierten Analysten Ming-Chi Kuo könnte Apple im diesjährigen Weihnachtsgeschäft bis zu 3,5 Millionen Einheiten des großen Tablets absetzen.

Weitere Artikel zum Thema
Draht­lose Lade­ge­räte für das iPhone X und iPhone 8 (Plus) im Über­blick
Jan Johannsen2
Belkins Boost Up mit Apples iPhone
Hinlegen zum Auftanken: Das iPhone X, das iPhone 8 und 8 Plus lassen sich kabellos laden. Mit welchen Ladematten das klappt, erfahrt ihr hier.
Apple denkt offen­bar über ein falt­ba­res iPhone nach
Christoph Lübben
Das faltbare iPhone könnte zum iPad ausgeklappt werden
Eines der künftigen iPhone-Modelle könnt Ihr womöglich komplett knicken: Apple arbeitet laut einem Patent an einem faltbaren Gerät.
iOS 11 sicher machen: So schützt ihr eure Privat­sphäre
Jan Johannsen
Bei iOS 11 könnt ihr festlegen, welche App auf die Standortdaten zugreifen darf.
iOS 11 bringt einige neue Sicherheitseinstellungen auf iPhone und iPad. Mit wenigen Klicks könnt ihr eure Privatsphäre besser schützen.