iPad Pro und MacBook: Neue Modelle wohl doch erst nach der WWDC

Ist es schon Zeit für ein neues iPad Pro 10.5?
Ist es schon Zeit für ein neues iPad Pro 10.5?(© 2017 Apple)

Was stellt Apple auf der WWDC 2018 vor? Ein neues iPad Pro? Neue  Ausführungen von MacBook, Pro und Air? Neuen Gerüchten zufolge wird das Unternehmen keines dieser Produkte zeigen – sondern sich dem Zweck der Veranstaltung entsprechend auf iOS 12 konzentrieren.

Entgegen früheren Berichten sei es unwahrscheinlich, dass Apple auf der Keynote am 4. Juni neue MacBooks präsentiert, berichtet Bloomberg. Zwar plane das Unternehmen unter anderem ein 12-Zoll-Notebook mit neuen Intel-Chips und ein günstiges Modell, mit dem das MacBook Air abgelöst werden soll – diese seien aber erst Ende des Jahres fertig. Gleiches gelte für die neue Ausführung des iPad Pro, die den Gerüchten zufolge wie das iPhone X über die Gesichtserkennung Face ID verfügen soll.

"Digitale Gesundheit" im Fokus

Sollte Apple auch kein iPhone SE 2 präsentieren, wird es 2018 eine an Hardware arme WWDC. Das kommt dem Unternehmen aber womöglich gelegen: So konzentriert sich die Aufmerksamkeit mehr auf die Kern-Features von iOS 12 – und dabei soll dieses Jahr die "Digitale Gesundheit" im Zentrum stehen. Die nächste Version von Apples Betriebssystem bietet offenbar Möglichkeiten, um den eigenen Umgang mit Technologie zu überprüfen und entsprechend zu hinterfragen.

Mit iOS 12 sollen Nutzer unter anderem mehr Kontrolle über Benachrichtigungen erhalten. Ein weiteres Feature ist mutmaßlich "ARKit 2.0", was zum Beispiel Multiplayer-Spiele in kompatiblen Gaming-Apps ermöglichen könnte. Was uns außer iOS 12 alles auf der WWDC 2018 erwarten könnte, hat Jan für euch in einem umfangreichen Artikel zusammengetragen. Das Event am 4. Juni könnt ihr bei Interesse via Livestream verfolgen.


Weitere Artikel zum Thema
Face­book veröf­fent­licht Tuned: Eine iOS-App spezi­ell für Paare
Claudia Krüger
Facebook bringt mit Tunded eine App für Paare heraus.
In aller Stille bringt Facebook die Tuned-App heraus, über die ihr private Nachrichten mit eurem Partner austauschen könnt.
iOS 13-Update: iOS 13.4.1 behebt Fehler bei FaceTime
Claudia Krüger
iOS 13-Update behebt Fehler bei FaceTime.
Endlich wieder per Video-Chat mit Angehörigen sprechen: iOS 13.4.1-Update behebt Verbindungs-Problem bei FaceTime.
"One World: Together at Home": Apple, Amazon und Co. stre­a­men Live-Konzert
Claudia Krüger
"One World: Together at Home": Apple plant mit Amazon, YouTube und Co. virtuelles Live-Konzert
Spektakuläres Konzert am 18. April: Global Citizen und die WHO präsentieren Popgrößen aus aller Welt im Live-Stream.