iPhone 2018: So soll die größte Variante heißen

Her damit11
Der Nachfolger des iPhone X steht bereits in den Startlöchern
Der Nachfolger des iPhone X steht bereits in den Startlöchern(© 2018 CURVED)

Diesen Namen soll das große Vorzeigemodell des iPhone 2018 tragen: Schon seit langer Zeit gibt es Gerüchte zu den Nachfolgern von iPhone X und iPhone 8. Nun verdichten sich die Hinweise darauf, unter welcher Bezeichnung Apple die Geräte veröffentlichen wird.

"iPhone Xs Max" – so soll die Ausführung mit 6,5-Zoll-Display und OLED-Technologie heißen, berichtet 9to5Mac unter Berufung auf mehrere Quellen, die mit Apples Marketing-Plänen vertraut sein sollen. Das kleinere Top-Modell soll demnach als "iPhone Xs" auf den Markt kommen, wie es bereits seit längerer Zeit vermutet wird. Ob die günstige Version mit LCD-Technologie als "iPhone 2018" erscheint, ist hingegen noch unklar.

Das Ende des "Plus"

Mit den Bezeichnungen "iPhone Xs" und "iPhone Xs Max" will Apple angeblich das Namensmuster ersetzen, das seit der Einführung von iPhone 6 und iPhone 6 Plus aufrechterhalten wurde. Schon zuvor gab es Gerüchte, dass Apple 2018 auf den Zusatz "Plus" für das größte Modell verzichten will. Sowohl das kleine als auch das große Flaggschiff sollen einen 4 GB großen Arbeitsspeicher mitbringen. Zum Vergleich: Das iPhone X verfügt über 3 GB RAM.

Apple wird alle drei Ausführungen des iPhone 2018 schon in naher Zukunft der Öffentlichkeit vorstellen: Für den 12. September hat das Unternehmen zu einer Veranstaltung in das Steve Jobs Theater in Cupertino eingeladen. Wie das iPhone Xs in Gold aussehen könnte, zeigt euch ein Video von ConceptsiPhone, das vor wenigen Tagen erschienen ist. Auch das mögliche Design des iPhone Xs Max ist darin zu sehen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone X: Apples erstes OLED-iPhone im Refur­bis­hed-Sonder­an­ge­bot
ADVERTORIAL
ANZEIGEDas iPhone X ist immer noch ein echter Hingucker
Nur solange der Vorrat reicht: Sichert euch jetzt ein günstiges generalüberholtes iPhone X.
"iPhone X hätte mich fast umge­bracht": Milli­ar­den-Klage von Esco­bar-Bruder
Francis Lido
Gefällt mir10Roberto Escobar mit einem Foto seines berühmten Bruders Pablo
Beinahe hätte das iPhone X den Bruder von Pablo Escobar umgebracht, heißt es in einer Klage. Was ist passiert?
iPhone X von Jeff Bezos gehackt: Wie konnte das passie­ren?
Francis Lido
Gefällt mir6Das iPhone X ist durch Technologien wie Face ID eigentlich gut geschützt
Auch der reichste Mann der Welt ist nicht sicher vor Cyber-Angriffen via WhatsApp: So lief der Hack von Jeff Bezos' iPhone X ab.