iPhone 6: SIM-Karten-Halterungen verraten die Farben

Her damit !27
Behält Apple seine Farbpalette bei, oder kommen vielleicht weitere Optionen hinzu?
Behält Apple seine Farbpalette bei, oder kommen vielleicht weitere Optionen hinzu?(© 2014 Behance/ Tomas Moyano; Nicolàs Aichino)

Schwarz, Silber und Gold: Das sind die drei Farben, in denen aktuell mutmaßliche Sim-Karten-Halterungen des iPhone 6 auf einem Foto zu sehen sind. Damit liegt die Vermutung nahe, dass auch das neue Apple-Smartphone in diesen Farben auf den Markt kommen könnte.

Mit dieser Farbgebung würde Apple seiner Design-Linie treu bleiben: Auch das iPhone 5s ist in diesen drei Farben erhältlich. Zwar waren vermeintliche Teile des iPhone 6 schon in jeweils einer der drei Farben zu sehen – ein Foto mit allen drei iPhone 6-Farben auf einmal ist bisher so noch nicht veröffentlicht worden und deshalb eine kleine Sensation, berichtet MacRumors.

Vermutlich wird das iPhone 6 in den gleichen Farben wie das iPhone 5s erscheinen(© 2014 Letem Svetem Applem)

Auch iPhone 6-Dummies waren bereits in diesen Farben zu sehen

Auch gab es schon ein Foto, das im Vorfeld drei iPhone 6-Dummys in exakt diesen drei Farben zeigte: Gepostet wurde es am 7. Juli von Sonny Dickson über Twitter. Natürlich braucht es keine Kristallkugel, um die Vermutung anzustellen, dass Apple seine Luxus-Smartphones auch in der nächsten Generation wieder in den edel wirkenden Farben anbieten wird. Dennoch besteht zumindest die Möglichkeit, dass zumindest eine der beiden kommenden iPhone 6-Varianten wie zuvor das iPhone 5c in bunteren Farbtönen angeboten wird.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7 und S7 Edge: Nougat-Update direkt auf Android 7.1.1
Nach der Beta könnten das Galaxy S7 und S7 Edge direkt das Update auf Android 7.1.1 Nougat erhalten
Das Galaxy S7 und S7 Edge könnten direkt Android 7.1.1 Nougat erhalten: Dies geht zumindest aus dem Screenshot eines Beta-Testers hervor.
Super Mario Run könnt Ihr euro­pa­weit in Apple Stores auspro­bie­ren
Guido Karsten
Im Königreich-Modus von Super Mario Run könnt Ihr Münzen und Toads gegen Gebäude und Dekorationen eintauschen
Super Mario Run erscheint erst in knapp einer Woche für iOS. In Apple Stores dürft Ihr das Spiel nun aber bereits ausprobieren.
Onli­ne­zwang für "Super Mario Run": Darum soll es keinen Offli­ne­mo­dus geben
Marco Engelien5
Weg damit !17"Super Mario Run" setzt eine aktive Internetverbindung voraus.
"Super Mario Run" unterwegs in der Bahn oder im Flugzeug zocken? Das wird wohl nichts. Das Spiel setzt brauchen eine aktive Internetverbindung voraus.