iPhone 6s: Fotoleak zeigt Apples neuen A9-Chip aus der Nähe

Her damit !23
Im iPhone 6s wird Apples neuer A9-Chip sein Werk verrichten
Im iPhone 6s wird Apples neuer A9-Chip sein Werk verrichten(© 2015 shoplemonde.de)

Apple versucht sicherlich mit allen Mitteln zu verhindern, dass Leaks zum nahenden iPhone 6s in Umlauf geraten, doch allzu gut will dies in diesem Jahr offenbar nicht funktionieren: Nach Fotos und Videos von einem angeblichen iPhone 6s-Gehäuse gibt es nun auch eine erste Abbildung vom Herzstück des neuen Smartphones: dem Apple A9-Chip.

Im iPhone 6s wird ein neuer Chipsatz mit dem Namen Apple A9 verbaut sein. Das ist eigentlich ein offenes Geheimnis: Seit Generationen wird nämlich mit dem nächsten iPhone auch ein neuer "A"-Prozessor vorgestellt, der das zuletzt erschienene Modell in Sachen Performance überflügelt. Die Gewissheit, dass Apple auch in diesem Jahr nach gleichem Schema verfahren wird, brachte den chinesischen Leak-Experten GeekBar aber nicht davon ab, auch ein Foto von diesem Bauteil schon vor Release des iPhone 6s zu veröffentlichen.

Mehr Power und 2 GB RAM

Mit Apples A9-Chipsatz soll das iPhone 6s aber nicht nur eine verbesserte Rechenleistung erhalten, es soll auch endlich 2 GB Arbeitsspeicher bekommen. Was angesichts von Android-Smartphones mit bis zu 4 GB RAM unterdimensioniert klingen mag, ist bei Apple schon ein großer Schritt, denn die aktuelle Generation kommt noch mit einem Gigabyte aus.

Auch wenn Apple bei der RAM-Verwaltung von iOS einen beeindruckenden Job macht und das iPhone 6 mit nur 1 GB Speicher flott arbeitet, dürfte es mittlerweile an der Zeit sein, sowohl dem Betriebssystem als auch den Apps etwas mehr RAM anzubieten. Dies wird auch beim Betrachten der bisherigen iPhone-Generationen und deren Ausstattung klar. Seit dem ersten iPhone hat Apple noch nach jeder s-Generation den Arbeitsspeicher des Smartphones verdoppelt. Die einzige Ausnahme stellt hier das iPhone 6 dar. Mit dem iPhone 6s wird Apple nun aber sehr wahrscheinlich ein größeres und auch schnelleres Speichermodul verbauen.


Weitere Artikel zum Thema
Runkee­per: Update erlaubt Apple Watch-Nutzern GPS-Tracking ohne iPhone
2
Die Apple Watch Series 2 kann Eure Läufe mit Runkeeper durch das GPS-Modul auch ohne iPhone tracken
Für die App Runkeeper rollt ein neues Update aus: Künftig greift die Software auf das in der Apple Watch Series 2 integrierte GPS-Modul zurück.
Apple Watch Series 2: Vier neue Werbe­spots pünkt­lich zur Weih­nachts­zeit
1
Die Apple Watch Series 2 als Weihnachtsgeschenk
Pünktlich zu den Weihnachts-Feiertagen hat Apple vier Clips veröffentlicht, um die Apple Watch Series 2 und deren Funktionen zu bewerben.
Galaxy S7 und S7 Edge: Nougat-Update direkt auf Android 7.1.1
Supergeil !21Nach der Beta könnten das Galaxy S7 und S7 Edge direkt das Update auf Android 7.1.1 Nougat erhalten
Das Galaxy S7 und S7 Edge könnten direkt Android 7.1.1 Nougat erhalten: Dies geht zumindest aus dem Screenshot eines Beta-Testers hervor.