iPhone 6s und Co: Exolens präsentiert Profi-Objektive zum Dranschrauben

Her damit !9
Anschrauben und losknipsen: Die Zeiss-Objektive für iPhone 6s und Co. versprechen eine bessere Fotoqualität
Anschrauben und losknipsen: Die Zeiss-Objektive für iPhone 6s und Co. versprechen eine bessere Fotoqualität(© 2016 Zeiss)

Neue Linsen braucht das Land: Das Unternehmen Exolens hat auf der CES 2016 Aufsatz-Objektive von Zeiss für das iPhone 6s, 6s Plus und die direkten Vorgänger vorgestellt. Die drei unterschiedlichen Linsensysteme sollen in wenigen Monaten erscheinen.

Exolens selbst stellt spezielle Hüllen für große und kleine iPhone-Modelle her, an denen sich Wechselobjektive anschrauben lassen. Zwar besitzen die Apple-Topmodelle von Haus aus gute Kameras, sind aber der Qualität eines Fotoapparats mit separatem Objektiv unterlegen. Hier kommt die Zusammenarbeit mit den Optik-Experten Zeiss ins Spiel, die ein Makro-, ein Tele- sowie ein Weitwinkelobjektiv für die Apple-Smartphones entwickelt haben.

Zeiss Exolens Objektive(© 2016 Zeiss)

Release im zweiten Quartal

Das Objektiv-Trio deckt somit die gängigen Anwendungsszenarien ab, von der extremen Nahaufnahme bis zum Zoom weit entfernter Motive. Die Zeiss-Objektive bestehen aus Aluminium und sind mit einer Antireflexbeschichtung versehen. Damit die Aufnahmen nicht verwackeln, lässt sich das iPhone 6(s) samt Exolens-Hülle wahlweise auf ein Stativ montieren. Der Release soll im zweiten Quartal 2016 erfolgen, ein konkretes Datum bleibt unerwähnt.

Auf dem Hersteller-Blog findet Ihr bereits einige Aufnahmen, die ein Profi-Fotograf mit einem iPhone 6s und Zeiss-Objektiv geschossen hat, etwa dieses Foto einer Blume. Wie viel das Zubehör kosten wird, lässt Exolens ebenfalls noch offen. Die Hülle selbst kostet 130 Dollar für 4,7-Zoll-iPhones, die passende Ausführung für die größeren Modelle schlägt mit 150 Dollar zu Buche.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 13: Ist bald Schluss mit Upda­tes für iPhone 6s und ältere Modelle?
Christoph Lübben
Peinlich !35Das iPhone 6s könnte Ende 2019 keine Updates mehr bekommen
Für Besitzer älter iPhones könnte iOS 13 gar nicht mehr erscheinen: Angeblich erhalten Ende 2019 viele Apple-Geräte keine Updates mehr.
Mit iPhone 6 geschos­se­nes Foto gewinnt Wett­be­werb
Michael Keller
Her damit !7Das iPhone 6 ist 2019 schon etwas in die Jahre gekommen
Das iPhone 6 ist im Jahr 2014 erschienen – und kann immer noch hervorragende Fotos machen, wie ein aktueller Wettbewerb gezeigt hat.
Nach Kritik an iPhone-Dros­se­lung: Apple senkt Preise für Akku-Austausch
Felix Disselhoff
UPDATEPeinlich !13Der Akku im iPhone 6s
Dass Apple bei iPhones mit alten Akkus die Performance reduziert, stößt auf Kritik. Das Unternehmen kündigt nun unter anderem ein iOS-Update an.