iPhone 7: Bild einer Schutzhülle untermauert Dual-Kamera-Gerüchte

Peinlich !8
Die Montage zeigt, wie eine Dual-Kamera im iPhone 7 aussehen könnte
Die Montage zeigt, wie eine Dual-Kamera im iPhone 7 aussehen könnte(© 2015 CURVED Montage)

Erst in einem halben Jahr wird Apple vermutlich das iPhone 7 auf seiner Keynote vorstellen und doch tauchen nun gleich mehrere Fotos auf, die bereits Zubehör für das Smartphone zeigen sollen. Erst Kürzlich veröffentlichte Steve Hemmerstoffer – alias OnLeaks – die Bilder einer Schutzhülle für das Gerät bei Twitter. Nun legt der auf Apple spezialisierte Leak-Experte Sonny Dickson nach.

Von Sonny Dickson hatten wir schon seit einiger Zeit nichts mehr gehört – und nun meldet er sich mit einem überraschenden Leak zurück: Das von ihm veröffentlichte Bild soll offenbar eine Schutzhülle für Apples nächstes Premium-Smartphone, das iPhone 7, zeigen. Dickson schreibt dazu lediglich "Das zweite Foto einer iPhone 7-Hülle".

Dual-Kamera immer wahrscheinlicher

Bei der abgebildeten Schutzhülle für das iPhone 7 handelt es sich offenbar um dasselbe Modell, das auch bereits auf den Bildern von Steve Hemmerstoffer zu sehen war. Die Hülle selbst bietet der Abbildung nach zu urteilen keine auffälligen Besonderheiten. Sie besteht offenbar aus Klarsicht-Kunststoff. Auf der Rückseite ist die Hülle matt und womöglich aufgeraut, um in der Hand besser Halt zu finden.

Wie schon auf den Bildern von OnLeaks sind auch auf der Abbildung von Sonny Dickson deutlich die verschiedenen Öffnungen zu sehen, die mehr über die geplanten iPhone 7-Features verraten könnten. Während die Ausschnitte für die Stereo-Lautsprecher etwas in der unteren Kante verschwinden, ist dieses Mal die Kamera-Aussparung auf der Rückseite umso deutlicher zu erkennen. Gerade angesichts der recht kompakt gehaltenen Kamera im iPhone 6s wirkt diese Öffnung auffallend groß. Könnte es sich dabei um ein Indiz für die angeblich geplante Dual-Kamera im iPhone 7 handeln?


Weitere Artikel zum Thema
Schlechte Vibes: Lenovo will sich künf­tig auf Moto konzen­trie­ren
Michael Keller
Das Moto G5 wird voraussichtlich das nächste Smartphone von Lenovo
Lenovo verabschiedet sich von seiner Smartphone-Marke Vibe: Der Hersteller will offenbar in Zukunft nur noch Moto-Geräte veröffentlichen.
Insta­gram führt Alben ein: Bis zu zehn Fotos und Videos gleich­zei­tig posten
Marco Engelien
Instagram erlaubt nun bis zu zehn Bilder oder Videos pro Beitrag.
Mehr Fotos in einem Album hochladen: Instagram erlaubt es Nutzern künftig, bis zu zehn Bilder oder Videos auf einmal zu posten.
Nokia 8-Vorstel­lung wird per 360-Grad-Videost­ream live über­tra­gen
Michael Keller
Her damit !21Für die Übertragung vom MWC 2017 nutzt Nokia die 360-Grad-Kamera Ozo
Nokia wird auf dem MWC 2017 eine Pressekonferenz abhalten. Die Keynote soll live übertragen werden – als 360-Grad-Stream.