iPhone 7: Geleaktes Case bestätigt Design und fehlenden Kopfhörer-Ausgang

Weg damit !156
Ein Klinkenanschluss für Kopfhörer wie hier beim iPhone 6s scheint mit dem iPhone 7 der Vergangenheit anzugehören
Ein Klinkenanschluss für Kopfhörer wie hier beim iPhone 6s scheint mit dem iPhone 7 der Vergangenheit anzugehören(© 2015 CURVED)

Dual-Speaker statt Kopfhöreranschluss: Branchen-Insider und Serien-Leaker Onleaks hat Bilder einer angeblichen iPhone-7-Hülle auf Twitter veröffentlicht. Das Case scheint bisherige Gerüchte zum nächsten Premium-Smartphone von Apple zu bestätigen, deuten die Aussparungen doch darauf hin, dass ein Klinkenanschluss wie in bisherigen iPhones tatsächlich wegfällt.

So sind auf der Unterseite der transparenten iPhone-7-Hülle drei Löcher zu sehen, die symmetrisch angeordnet sind. Die Mitte ist offenbar einem Lightning-Port vorbehalten, während die flankierenden Aussparungen auf zwei Lautsprecher hindeuten. Bereits Mitte Februar gingen Analysten davon aus, dass Apple den Kopfhörer-Anschluss zugunsten eines zweiten Lautsprechers wegfallen lässt – und um das Smartphone noch dünner zu machen. Gerüchte um eine fehlende Klinke sind sogar noch älter.

Keine Hinweise auf Gerätemaße

Weitere konkrete Hinweise lassen sich den Bildern nicht entnehmen. Zwar wird dem iPhone 7 eine Dual-Kamera nachgesagt, doch liefert die Aussparung der Hülle für die Kamera-Linse keine eindeutigen Indizien dafür. Dafür hat sich bereits jemand Gedanken gemacht, wie die Benutzeroberfläche der Foto-App auf dem iPhone 7 aussehen könnte.

Aufschluss über Design und Maße des iPhone 7 liefert der Leak nicht. Zwar ist ein Papiergerät in der Hülle zu sehen, mehr als ein Platzhalter ist dies aber offenbar nicht. Gerüchte um eine Maxi-Version des Smartphones namens iPhone 7 Pro bleiben daher wohl bis zur offiziellen Enthüllung unbestätigt.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Redmi 4 Prime im Test
Jan Johannsen3
Her damit !10Das Xiaomi Redmi 4  Prime
8.3
Das Xiaomi Redmi 4 Prime ist das nächste Smartphone des chinesischen Herstellers mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Test.
Runkee­per: Update erlaubt Apple Watch-Nutzern GPS-Tracking ohne iPhone
2
Die Apple Watch Series 2 kann Eure Läufe mit Runkeeper durch das GPS-Modul auch ohne iPhone tracken
Für die App Runkeeper rollt ein neues Update aus: Künftig greift die Software auf das in der Apple Watch Series 2 integrierte GPS-Modul zurück.
Apple Watch Series 2: Vier neue Werbe­spots pünkt­lich zur Weih­nachts­zeit
2
Supergeil !6Die Apple Watch Series 2 als Weihnachtsgeschenk
Pünktlich zu den Weihnachts-Feiertagen hat Apple vier Clips veröffentlicht, um die Apple Watch Series 2 und deren Funktionen zu bewerben.