iPhone 7: Foto zeigt graue Variante des neuen Apple-Smartphones

Her damit !19
Beim fotografierten Gerät soll es sich um ein iPhone 7 in Space Grau handeln
Beim fotografierten Gerät soll es sich um ein iPhone 7 in Space Grau handeln(© 2016 Twitter.com/The Malignant)

Aktuell tauchen fast täglich neue Fotos auf, die das neue iPhone 7 oder das iPhone 7 Plus zeigen sollen. Zwar ist noch gar nicht klar, ob das nächste Apple-Smartphone überhaupt so heißen wird, doch scheint mittlerweile recht sicher, wie das Gerät aussehen wird.

Nachdem erst kürzlich ein Bild vom vermeintlichen iPhone 7 in Silber aufgetaucht ist, sehen wir nun offenbar eine Variante im dunkleren Space Grau. Das Foto wurde vom Twitter-Nutzer The Malignant veröffentlicht, der bereits in der Vergangenheit mehrere Leaks zu Tage förderte. Verwunderlich ist dabei allerdings, dass die Farbe offenbar genau mit der aktueller iPhone 6s-Geräte in dieser Ausführung übereinstimmt. Gerüchten zufolge soll Apple seine kommende iPhone-Generation nicht mehr in dieser Variante, sondern stattdessen in einer deutlich dunkleren Farbe anbieten.

Kommt trotzdem ein schwarzes iPhone?

Den Gerüchten zufolge soll Apple das vermeintliche iPhone 7 in einer dunkelblauen oder fast schwarzen Variante auf den Markt bringen. Da das geleakte Foto nun aber offenbar das kommende Gerät in Space Grau zeigt, ist fraglich, ob die Berichte sich als wahr erweisen werden. Möglich wäre natürlich auch, dass Apple einfach nur die Farbauswahl um ein oder zwei Optionen erweitert.

Vorstellbar wäre eine vergrößerte Farbauswahl in jedem Fall. Nicht wenige Hersteller bieten mehr als nur vier Optionen an und gerade Apple müsste angesichts der gigantischen Menge an Nutzern verstehen, dass die Vorlieben nur schwer mit vier Farbtönen abzudecken sind. Zudem haben die Konzeptbilder von einem schwarzen iPhone 7 viel positives Feedback erhalten.


Weitere Artikel zum Thema
2017 sollen drei weitere BlackBerry-Smart­pho­nes erschei­nen
Michael Keller
Auf das BlackBerry KeyOne sollen 2017 noch weitere Smartphones folgen
Das BlackBerry KeyOne soll nur eines von mehreren Geräten sein, die TCL 2017 herausbringt. Offenbar sind noch drei neue Smartphones geplant.
Samsung Galaxy A5 (2016) erhält Sicher­heits­up­date für Februar
Auf dem Galaxy A5 (2016) läuft immer noch Android 6.0 Marshmallow
Mehr Sicherheit mit dem Galaxy A5 (2016): Kurz vor Monatsende rollt das Sicherheitsupdate für Februar aus – leider ohne Android Nougat im Gepäck.
iPhone 8 und iPhone 7s sollen USB-C- statt Light­ning-Anschluss erhal­ten
Guido Karsten2
Das iPhone 7 besitzt im Gegensatz zum aktuellen MacBook Pro keinen USB-C-Anschluss
Setzt Apple beim iPhone 8 jetzt doch auf USB-C? Gerüchten zufolge soll das Unternehmen zum neuen Stecker-Standard wechseln. Detailfragen bleiben aber.