iPhone 7: Geleakte Komponenten könnten auf neues 3D Touch hindeuten

Her damit !21
Diese Bilder könnten schon eine Displaykomponente des Apple iPhone 7 zeigen
Diese Bilder könnten schon eine Displaykomponente des Apple iPhone 7 zeigen(© 2016 apple.club.tw)

Das iPhone 7 könnte mit einer aktualisierten Form der 3D Touch-Technologie auf den Markt kommen: Im Internet kursieren Bilder von Displaykomponenten, die diesen Verdacht nahe legen. Allerdings bleiben Zweifel, ob es sich dabei überhaupt um Teile des künftigen Apple-Smartphones handelt.

Die geleakten Fotos zeigen eine Display-Komponente, die sich offenbar einem bislang unbekannten Apple-Gerät zuordnen lässt, wie AppleInsider beobachtet. Nur bei genauerem Hinsehen fällt dem Beobachter das kleine Apple-Logo auf einem der Flachbandkabel auf, was zumindest darauf hindeutet, dass dieses Display vielleicht im iPhone 7 zum Einsatz kommen könnte.

Überarbeitetes 3D Touch könnte sich leichter produzieren lassen

Sollte es sich bei der Komponente tatsächlich schon um ein Bauteil des neuen Apple-Smartphones handeln, könnte im iPhone 7 vielleicht eine überarbeitete Version der 3D Touch-Technologie zum Einsatz kommen. Denn anders als bei den aktuellen Smartphones iPhone 6s und iPhone 6s Plus, welche ebenfalls einen 3D Touch-Bildschirm nutzen, liegen die Anschlüsse bei der Displaykomponente auf dem Foto an anderer Stelle.

Bereits früher hatte der Staranalyst Ming-Chi Kuo angedeutet, dass Apple Probleme bei der Produktion von 3D Touch-Displays hat. Deshalb würde das iPad Air 3 diese Technologie noch nicht enthalten. Sollte diese Aussage wahr sein, könnte Apple beim iPhone 7 auf überarbeitete 3D Touch-Technik setzen, die sich leichter produzieren lässt. Allerdings bleibt es unklar, ob die Fotos wirklich schon Komponenten des iPhone 7 oder nicht vielleicht doch eines anderen Apple-Gerätes zeigen.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone 7 über­lebt zwei Tage unter Wasser
Lars Wertgen
Das iPhone 7 Plus kann eine kurze Zeit unter Wasser unbeschadet überstehen
Ein iPhone 7 überlebte einen mehrtägigen Tauchgang in mehr als 10 Meter Tiefe. Es wurde entdeckt, als es eine SMS bekam.
iOS 11.3 soll auf eini­gen iPhone 7 zu Fehlern führen: Tausch möglich?
Guido Karsten
Peinlich !8Auch einige iPhone 7 Plus sollen von dem Fehler betroffen sein
iOS 11.3 soll das Mikrofon des iPhone 7 und 7 Plus beeinträchtigen können. Angeblich denkt Apple über den Tausch betroffener Geräte nach.
"Unsane": Auf iPhone gedreh­ter Spiel­film feiert in Berlin Premiere
Francis Lido
"Unsane" entstand auf einem iPhone
Auf der Berlinale zeigt Steven Soderbergh seinen Film "Unsane". Auf der Pressekonferenz sprach er über die Dreharbeiten mit dem iPhone.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.